Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Beerdigung in Frankreich: Modewelt verabschiedet sich von Peter Lindbergh

Beerdigung in Frankreich  

Die Modewelt verabschiedet sich von Peter Lindbergh

25.09.2019, 08:25 Uhr | spot on news

Mit 74 Jahren: Modefotograf Peter Lindbergh gestorben

Der Fotograf Peter Lindbergh ist tot. Viele Models wären ohne ihn nicht zu «Supermodels» geworden. Auch Helene Fischer hatte er vor der Kamera. (Quelle: dpa)

Peter Lindbergh: Der deutsche Starfotograf hatte die Größen der Modebranche vor der Linse und ist nun mit 74 Jahren gestorben. (Quelle: dpa)


Der wegweisende deutsche Fotograf Peter Lindbergh verstarb Anfang September. Nun wurde er in Paris beerdigt.

Im Beisein von Familie, Freunden und vielen großen Namen aus der Modewelt ist Peter Lindbergh am Dienstag in Paris beerdigt worden. Der deutsche Starfotograf war Anfang September im Alter von 74 Jahren verstorben. Zahlreiche Stars nahmen nun an einem Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Sulpice teil, wie unter anderem das US-Magazin "People" berichtet.

Große Namen der Mode- und Schauspielwelt nehmen Abschied

Neben Anna Wintour, der einflussreichen Chefredakteurin der US-Ausgabe der "Vogue", waren unter anderem auch Topmodels wie Kate Moss, Naomi Campbell, Karen Elson, Cindy Crawford und ihre Tochter Kaia Gerber sowie die Modelgeschwister Gigi und Bella Hadid anwesend. Selbst Hollywoodstars wie Bradley Cooper, Salma Hayek und Julianne Moore wurden gesichtet. Auch die schwangere Schauspielerin Milla Jovovich wurde beim Verlassen der Kirche fotografiert, genauso wie Carla Bruni und Eva Herzigova.


Viele Stars verabschiedeten sich über die sozialen Medien bereits kurz nach dem Bekanntwerden seines Todes von Lindbergh. Designerin Victoria Beckham würdigte via Instagram etwa sein "unglaubliches Talent", das die "Modefotografie für immer verändert" habe. Schauspielerin Diane Kruger beschrieb den Fotografen als "voller Leben, immer enthusiastisch und mit einem leichten Lächeln auf dem Gesicht". 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: