Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trauer um Sulli (†25): K-Popsängerin der Band f(x) tot aufgefunden

Sie war Opfer von Cyber-Mobbing  

K-Pop-Sängerin Sulli mit 25 Jahren tot aufgefunden

14.10.2019, 19:18 Uhr | AFP

 (Quelle: dpa/Jang Se-young/Newsis)

Depressionen: Der K-Pop-Star Sulli ist mit 25 Jahren gestorben. (Quelle: Promiboom)

Sulli: K-Pop-Star stirbt mit 25 Jahren

Trauer um K-Pop-Star Sulli. Die 25-jährige Südkoreanerin wurde tot aufgefunden. Sie soll an Depressionen gelitten haben. (Quelle: Promiboom)

Depressionen: Der K-Pop-Star Sulli ist mit 25 Jahren gestorben. (Quelle: Promiboom)


Die bekannte K-Pop-Sängerin Sulli ist tot. Der Manager der 25-Jährigen, die früher der Girl-Band f(x) angehörte, habe am Montag ihre Leiche in ihrem Haus entdeckt.

Sängerin Sulli wurde tot in ihrem Haus in einem Vorort von Seoul aufgefunden, teilte die Polizei mit. Sie habe unter einer "ernsthaften Depression" gelitten, ihre Todesursache werde noch untersucht. Sie wurde nur 25 Jahre alt.

Sulli, die mit bürgerlichem Namen Choi Jin-Ri hieß, hatte ihre Musikkarriere 2009 bei f(x) gestartet. Die Gruppe wurde schnell eine der erfolgreichsten K-Pop-Bands weltweit. Sulli war bekannt für ihre offenen Worte und ihren Einsatz für Frauenrechte. Als Konsequenz erntete sie im Internet immer wieder Hasskommentare. 2014 setzte sie ihre Musikkarriere wegen der Online-Attacken aus. Ein Jahr später verließ sie f(x), um sich auf Schauspielprojekte zu konzentrieren.

"Ich habe dich für deinen Mut verehrt"

View this post on Instagram

A post shared by 설리가진리 (Sulli) (@jelly_jilli) on

Der Tod von Sulli löste in Südkorea große Betroffenheit aus. "Ich habe dich immer für deinen Mut verehrt und respektiert", schreibt ein Fan auf Sullis Instagram-Seite. "Alles, was ich sagen kann ist, ruhe in Frieden." Ein anderer Fan kommentiert: "Im Himmel musst du nicht Stärke zeigen oder so tun, als sei alles okay." Dort werde die Sängerin hoffentlich "nur an Dich selbst denken".


Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal