Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Warum Heidi Klum an Halloween als Cyborg verkleidet war

Tom steckt hinter Kostümidee  

Warum Heidi Klum als Cyborg verkleidet war

02.11.2019, 12:52 Uhr | spot on news, rix, t-online.de

 (Quelle: Instagram/Heidi Klum)
Heidi Klum: Supermodel gruselt Fans als Cyborg

Die Halloween-Kostüme von Heidi Klum sind jedes Jahr ein Hingucker, Wochen zuvor rätseln Fans, als was sich das Supermodel verkleiden wird. Dieses Jahr verwandelte sich Heidi in einen Cyborg. Den aufwändigen Prozess dokumentierte sie auf Instagram. (Quelle: t-online.de)

Die "Queen of Halloween": So verwandelte sich Supermodel Heidi Klum in einen Zombie-Cyborg. (Quelle: t-online.de)


Sie ging als Alien, er als Astronaut: Ein Jahr lang haben Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz an diesem Kostüm gearbeitet. Die Idee stammt von Kaulitz und seiner Band.

Im vergangenen Jahr verkleideten sich Heidi Klum und Tom Kaulitz als Shrek und Fiona. Schön kitschig erschien das Paar zur legendären Halloween-Party des Models im Partnerkostüm. 

Die Geschichte aus dem All

Auch dieses Jahr haben sich Heidi und Tom mit ihrer Verkleidung aufeinander abgestimmt, auch wenn das auf den ersten Blick nicht zu 100 Prozent ersichtlich war. Sie ging als Alien, er als Astronaut – und das hatte bei vielen Fans einige Fragen aufgeworfen. Was genau wollten die 46-Jährige und ihr 16 Jahre jüngerer Ehemann darstellen?

  (Quelle: Mike Coppola/Getty Images for Heidi Klum) (Quelle: Mike Coppola/Getty Images for Heidi Klum)

Wie das Model jetzt dem "People"-Magazin verriet, ist der Cyborg mit aufgerissener Haut, heraushängenden Gedärmen, Narben und Metall-Implantaten ein Wesen aus dem All. "Die Inspiration ist Tokio Hotel, die Band meines Mannes", erklärte Heidi Klum. "Sie glauben an Außerirdische."

Auch Tom Kaulitz, der als blutverschmierter Astronaut mit zerbrochenem Helm zur Party erschien, äußerte sich im Gespräch über die Geschichte hinter dem Kostüm. "Ich war im Weltall auf der Suche nach einem neuen Planeten, auf dem Menschen leben können. Weil wir unseren bereits zerstört haben."

Nächstes Kostüm schon in Planung

Bei seiner Reise durchs Universum habe er diese Kreatur gefunden, sagte er über Heidis Gestalt: "Ich dachte: Wow, sie sieht gut aus, und habe sie mit nach Hause gebracht. Hoffentlich hat sie einige nützliche Informationen." Ihren Halloween-Look sollen die beiden ein Jahr lang geplant haben.
 


Mit Ablegen dieses Kostüms beginne bereits die Planung für das kommende Jahr, so Heidi. Die Party am 31. Oktober war bereits Heidis 20. Halloween-Feier. In unserer Fotoshow sehen Sie noch einmal alle Looks der vergangenen Jahre. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal