Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sänger Ronan Keating wird wieder Vater

"Das war's"  

Sänger Ronan Keating wird wieder Vater

26.11.2019, 16:46 Uhr | spot on news, iger, t-online

Sänger Ronan Keating wird wieder Vater. Storm und Ronan Keating: Die beiden erwarten wieder Nachwuchs. Für den Sänger ist es bereits das fünfte Kind. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Storm und Ronan Keating: Die beiden erwarten wieder Nachwuchs. Für den Sänger ist es bereits das fünfte Kind. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Ronan Keating und Frau Storm erwarten zum zweiten Mal Nachwuchs, wie der Ex-Boyzone-Star jetzt mitteilte. Der irische Sänger wird somit zum fünften Mal Papa.

Babynews von den britischen Inseln: Ronan Keating darf sich über Nachwuchs freuen. "Storm und ich bekommen ein Baby! Es ist wirklich aufregend. Sie fühlt sich großartig", verriet der Sänger in einem Live-Video-Stream des britischen Radiosenders Magic Radio Moderatorin Harriet Scott. Das Paar hat bereits einen Sohn, Cooper. Für den ehemaligen Boyzone-Sänger ist es insgesamt der fünfte Nachwuchs.

"Noch ein kleiner Keating auf dem Weg"

Seine Kinder Jack, Missy und Ali stammen aus seiner ersten Ehe mit Yvonne Connolly, die von 1998 bis 2015 hielt. Doch es scheint als wäre die Familienplanung nach Baby Nummer fünf abgeschlossen. Das zumindest deutete er in der TV-Sendung "Good Morning Britain" an. Als Moderator Piers Morgan ihn im Spaß fragte, wie viele Kinder er noch haben wolle ("20, 30?"), antwortete Keating mit einem Lächeln: "Nein, das war's."

Ronan Keating hat bereits auf Instagram ein Bild vom Babybauch seiner Frau veröffentlicht. Zu der Aufnahme schreibt der 42-Jährige: "Noch ein kleiner Keating ist auf dem Weg." Seine Fans freuen sich mit ihm. Innerhalb von sechs Stunden haben über 36.000 Menschen den Beitrag mit einem Herzen markiert.


Der Musiker startete im Jahr 1993 mit der Boyband Boyzone richtig durch. Später konnte er auch als Solokünstler Erfolge feiern. Sein letztes Album "Time of My Life" liegt mittlerweile drei Jahre zurück. Zuvor legte er eine längere Pause ein. Neben seiner Tätigkeit als Sänger ist er zudem bei der australischen Version von "The Voice" als Coach dabei.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: