Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Daisy Ridley: Darum hält der "Star Wars"-Star nichts von den Royals

Schauspielerin Daisy Ridley  

Darum hält der "Star Wars"-Star nichts von den Royals

04.12.2019, 10:58 Uhr | spot on news, iger , t-online.de

Daisy Ridley: Darum hält der "Star Wars"-Star nichts von den Royals. Daisy Ridley und die Queen: Die Schauspielerin hat nun in einem Interview erklärt, warum sie nicht viel von der britischen Monarchie hält. (Quelle: imago images/Collage t-online.de)

Daisy Ridley und die Queen: Die Schauspielerin hat nun in einem Interview erklärt, warum sie nicht viel von der britischen Monarchie hält. (Quelle: Collage t-online.de/imago images)

Die Königshäuser haben Millionen Fans und besonders die britischen Royals stehen immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Schauspielerin Daisy Ridley kann den Hype nicht verstehen, wie sie nun erklärt.

Die britische Königsfamilie hat über die Grenzen Großbritanniens hinweg eine große Fangemeinde. Schauspielerin Daisy Ridley teilt diese Bewunderung für die Royals ihres Heimatlandes allerdings nicht. In einem Interview mit der britischen Ausgabe der "GQ" gesteht sie: "Für Amerikaner mag das schockierend sein, für Briten nicht: Die königliche Familie interessiert mich nicht besonders. Ich bin keine Royalistin."

View this post on Instagram

Today, The Duke and Duchess of Sussex’s son Archie was christened at Private Chapel at Windsor Castle. The Prince of Wales, The Duchess of Cornwall, The Duke & Duchess of Cambridge attended the Christening. Photograph 1 was taken in the Green Drawing Room at Windsor Castle. Seated (L - R): The Duchess of Cornwall, The Duke of Sussex, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, The Duchess of Sussex, The Duchess of Cambridge ​Standing (L - R): The Prince of Wales, Ms Doria Ragland, Lady Jane Fellowes, Lady Sarah McCorquodale, The Duke of Cambridge This second photograph of The Duke and Duchess of Sussex, and Archie was taken in the Rose Garden at Windsor Castle. 📷 Chris Allerton /©️SussexRoyal

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Der Buckingham Palast sei großartig, aber gelte für Ridley als geradezu "unbenutztes Gebäude". Sie habe gelesen, "dass die Queen sechs Räume im ganzen Palast nutzt. Sechs. Wie kann das eine gute Sache sein?", fährt die Britin fort.

Für Meghan empfindet sie Mitgefühl

Für ein besonderes royales Paar hegt die Rey-Darstellerin aber dann doch Sympathien: Prinz Harry und Herzogin Meghan. Für letztere empfindet sie vor allem Mitgefühl. Wie Meghan von der britischen Presse behandelt werde, sei "wirklich beschämend."


Daisy Ridley hatte ihren großen Durchbruch im "Star Wars"-Film "Das Erwachen der Macht" aus dem Jahr 2015. In den späteren Fortsetzungen schlüpfte sie wieder in die Rolle der Rey. Nun kehrt sie im großen Finale auf die Kinoleinwand zurück. Der deutsche Kinostart von "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ist der 18. Dezember 2019.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal