Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"James Bond 007: Keine Zeit zu sterben": Daniel Craig schwört Badehose ab

007 am Strand  

Daniel Craig schwört der Bond-Badehose ab

31.12.2019, 10:47 Uhr | sow, dpa

"James Bond 007: Keine Zeit zu sterben": Daniel Craig schwört Badehose ab. Daniel Craig: In "Keine Zeit zu sterben" wird der Schauspieler seinen letzten Einsatz als James Bond auf der Leinwand geben (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Daniel Craig: In "Keine Zeit zu sterben" wird der Schauspieler seinen letzten Einsatz als James Bond auf der Leinwand geben (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Daniel Craig wird ein kultiges Outfit aus seinem ersten Bond-Auftritt nicht vermissen. Nächstes Jahr schließt er mit seinem Einsatz in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" die Agentenakte.

In seiner "007"-Premiere in "Casino Royale" 2006 trug er eine knappe, blaue Badehose. Wie der Darsteller jetzt verrät, blickt er nicht gerade nostalgisch auf dieses Kleidungsstück zurück: "Ich möchte nicht wissen, wie viel Stück wegen dieser Szene verkauft wurden", sagte der Brite den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Jedenfalls habe ich mir geschworen, dass ich die nie wieder anziehe."

Wie er bei solchen Szenen auf sein Publikum wirke, daran denke er nicht, sagte Craig weiter. "Für Rollen wie Bond muss ich mich fit machen, das ist Teil meines Jobs." Doch ein Schauspieler, der überlege, wie er dabei rüberkomme, könne nicht richtig spielen.

Letzter Auftritt als James Bond 2020

Am 2. April 2020 startet der 25. Film "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" in den Kinos. Es ist der fünfte Film der Geheimagenten-Serie, in dem Craig mitspielt. Nach Angaben des Schauspielers soll es auch der letzte Bond-Film mit ihm in der Hauptrolle sein. 

Für seinen finalen Auftritt drehte Craig unter anderem in Norwegen, Schottland,auf den Farörer-Inseln und in der antiken italienischen Kleinstadt Gravina in Puglia gedreht. Auch im 23 Kilometer entfernten Matera sowie in Sapri an der Mittelmeerküste Italiens stand er vor der Kamera – ob er dabei auch in Badehose bekleidet war, ist allerdings nicht übermittelt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal