Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Brand im Ferienhaus reißt Eva Imhof aus dem Schlaf

Moderatorin filmt das Ausmaß  

Brand im Ferienhaus reißt Eva Imhof aus dem Schlaf

02.01.2020, 18:16 Uhr | sow, t-online.de

 (Quelle: RTL)
In Silvesternacht: Brand reißt RTL-Moderatorin aus dem Schlaf

Da hatte Eva Imhof Glück im Unglück: Während ihres Silvester-Urlaubs an der Ostsee fängt es in der Nacht plötzlich an, zu brennen. Im Video erzählt die Moderatorin von dem Schreck. (Quelle: RTL)

Filmaufnahmen aus der Silvesternacht: Flammen rissen die RTL-Moderatorin aus dem Schlaf, "dann ging alles ganz schnell." (Quelle: RTL)


Das war knapp: Zum Jahreswechsel kam es im Feriendomizil von TV-Moderatorin Eva Imhof zu einem Brand. Wie Filmaufnahmen zeigen, war das Ausmaß des Feuers besorgniserregend. 

Es sollte eine beschauliche Silvesterparty im Ferienhaus an der Ostsee werden, doch am Ende wurden TV-Wetterfee Eva Imhof und ihr Ehemann, der Moderator Peter Imhof, von einem Feuer aus dem Schlaf gerissen. Gemeinsam mit ihren zwei sechsjährigen Zwillingstöchtern verbrachten sie die Nacht im Haus, als plötzlich ein Prasseln und Knistern den Brand ankündigte. 

"Es kommt mir wie ein Film vor: Peter schreit, 'es brennt!'", beschreibt Eva Imhof rückblickend den Moment, als ihr die brenzlige Situation vor Augen geführt wurde. Sie ruft sofort die Feuerwehr, denn als sie aus dem Haus trat, sah sie "nur eine Feuerwand", erklärt die 41-Jährige. Ein Bekannter aus der Reisegruppe versuchte noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mit dem Gartenschlauch, das Feuer zurückzudrängen. Doch die Feuerwehr war schnell vor Ort und erledigte die Löscharbeiten.

"Wir hatten so viele Schutzengel, Kinder!"

Was den Brand auslöste, ist derzeit noch unklar. Imhof vermutete, dass eine nicht ausreichend ausgedrückte Zigarette im Müll die Verursacherin gewesen sein könnte. Im Video – Sie sehen die Aufnahmen oben – ist das Ausmaß des Feuers zu sehen. Angesichts der dramatischen Szenen kann man Imhof nur zustimmen, wenn sie sagt: "Wir hatten so viele Schutzengel, Kinder!"

Außerdem befand sich nur wenige Meter von den brennenden Mülltonnen entfernt das Haus der Nachbarn – mit einem Reetdach. Die Flammen schlugen jedoch nicht über und Imhof urteilt: "Wie durch ein Wunder ist niemandem etwas passiert und wir sind heute so froh und dankbar, dass wir gleich noch mal anstoßen."

Verwendete Quellen:
  • RTL-Video

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal