Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"American Horror Story"-Darsteller Harry Hains ist tot

Im Alter von 27 Jahren gestorben  

"American Horror Story"-Darsteller Harry Hains ist tot

10.01.2020, 14:40 Uhr | t-online, joh

"American Horror Story"-Darsteller Harry Hains ist tot. Schauspieler Harry Hains bei einem Fotoshooting: Er wurde nur 27 Jahre alt.  (Quelle: Getty Images/ Jerritt Clark / Freier Fotograf)

Schauspieler Harry Hains bei einem Fotoshooting: Er wurde nur 27 Jahre alt. (Quelle: Jerritt Clark / Freier Fotograf/Getty Images)

Harry Hains ergattert eine Rolle in der Hit-Show "American Horror Story" und stand damit an der Schwelle, in Hollywood noch bekannter zu werden. Doch bevor das geschehen kann, stirbt der Schauspieler mit nur 27 Jahren. 

Der Schauspieler Harry Hains ist im Alter von 27 Jahren gestorben. Das berichtet CNN. Wie seine Mutter auf Instagram veröffentlichte, starb er bereits am 7. Januar. "Leider hatte er Probleme mit seiner psychischen Gesundheit und auch mit einer Suchterkrankung", schrieb Jane Badler zu mehreren Fotos ihres Sohnes. Eine genaue Todesursache nannte sie hingegen nicht. 

Hains spielte in der fünften Staffel von "American Horror Story" mit. Die Reihe trägt den Zusatztitel "Hotel". Hains spielte eine namenlose Rolle. Doch der Auftritt in der Horrorkultserie war nicht sein einziger. Er wirkte auch in "The OA" und "Sneaky Pete" mit. Eine Hauptrolle spielte der 27-Jährige 2014 in dem Independentfilm "The Surface".

Auch als Musiker war Hains, der ursprünglich aus dem australischen Melbourne stammt, aktiv. Unter dem Künstlernamen Antiboy veröffentlichte er mehrere Songs. Erst im vergangenen Jahr hatte sich der Schauspieler zudem öffentlich als geschlechtsneutral bezeichnet. "Ich weiß, dass ich als Mann geboren wurde, aber ich glaube nicht, dass ich das verkörpere, was es bedeutet, ein Mann zu sein", zitiert "Focus" den Schauspieler. "Ich glaube, wir sollten sein, was immer wir wollen. (...) Ich versuche, mich von Etiketten fernzuhalten." Am 12. Januar wird es eine Trauerfeier für den Schauspieler in Los Angeles geben. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal