Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Dresdner Semperopernball: Moka Efti Orchestra aus "Babylon Berlin" sagt Auftritt ab

Nach Eklat um Ordensvergabe  

Band aus "Babylon Berlin" tritt nicht beim Semperopernball auf

05.02.2020, 12:22 Uhr | Seb, t-online.de

Dresdner Semperopernball: Moka Efti Orchestra aus "Babylon Berlin" sagt Auftritt ab. Das Moka Efti Orchestra wurde durch ihre Auftritte in der Sky/ARD-Serie "Babylon Berlin" bekannt (Quelle: imago images / Hartenfelser)

Das Moka Efti Orchestra wurde durch ihre Auftritte in der Sky/ARD-Serie "Babylon Berlin" bekannt (Quelle: imago images / Hartenfelser)

Die nächste Hiobsbotschaft für den Ballverein: Nach dem Skandal um die Ordensverleihung an den ägyptischen Präsidenten Al Sisi, hat das Moka Efti Orchestra seinen Auftritt beim Semperopernball 2020 abgesagt.

Seit Tagen ist der diesjährige Semperopernball wegen der Ehrung des ägyptischen Präsidenten Abdel Fatah Al Sisi in der Kritik. Nach und nach sagen die Gäste ihre Teilnahme an der Veranstaltung ab. Jetzt reagiert ein weiterer Showact auf die Skandal-Verleihung: das Moka Efti Orchestra, welches durch die Sky-Serie "Babylon Berlin" bekannt wurde.

"Bedauerliche Entwicklung der letzten Tage"

In einer Pressemitteilung der Künstler heißt es: "Als uns die Anfrage erreichte, mit Severija und dem Moka Efti Orchestra unseren Song 'Zu Asche Zu Staub' gemeinsam mit Kristijan Järvi und dem MDR-Sinfonieorchester beim Semperopernball 2020 aufzuführen, waren wir zunächst überrascht, konnten uns dann aber schnell mit der Idee anfreunden, in eine für uns neue Welt einzutauchen. Umso bedauerlicher finden wir die Entwicklung der letzten Tage."

Weiter heißt es: "Wir sehen uns klar in der Verantwortung für Erhalt und Förderung von Menschenrechten und Demokratie. In diesem Zusammenhang sind wir fassungslos und betrübt, dass der Semperopernball-Verein dem ägyptischen Präsidenten al Sisi vor einer Woche den St. Georgs-Orden überreicht hat. Wir können und werden uns nicht einspannen lassen für die Rehabilitierung eines Autokraten, der international zurecht kritisiert wird für sein hartes Vorgehen gegen Oppositionelle und Kritiker, und der außerdem die Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Ägypten stark einschränkt."

Judith Rakers sagte Moderation ab

Bereits Moderatorin Judith Rakers sagte ihre Teilnahme ab. Ihre Nachfolgerin Mareile Höppner wurde in den sozialen Netzwerken beleidigt und bedroht und zog ihre Moderation ebenfalls zurück. Die Big Band stimmt der "Tagesschau"-Moderatorin zu: "Damit hat sich, wie Judith Rakers richtig feststellt, das kulturelle Ereignis Semperopernball 2020 in ein politisches verwandelt und die Teilnahme des Moka Efti Orchestras zu unserem Bedauern leider unmöglich gemacht."

Der Semperopernball soll trotz heftiger Kritik diesen Freitag wie geplant stattfinden. Auch Schlagersänger Roland Kaiser wird weiterhin als Moderator durch den Abend führen. Welche Frau an seiner Seite moderieren wird, ist noch unklar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal