Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Moderatorin Nina Bott teilt Foto nach Pipi-Panne

Missgeschick beim Wickeln  

Moderatorin Nina Bott teilt Foto nach Pipi-Panne

13.02.2020, 21:49 Uhr | mho, t-online.de

Moderatorin Nina Bott teilt Foto nach Pipi-Panne. Nina Bott: Die Schauspielerin und Moderatorin teilt regelmäßige Einblicke in den Alltag mit ihren Kindern. (Quelle: imago images / APress)

Nina Bott: Die Schauspielerin und Moderatorin teilt regelmäßige Einblicke in den Alltag mit ihren Kindern. (Quelle: imago images / APress)

Nina Bott gibt ihren Fans regelmäßig Einblicke in ihr Leben mit zwei Kleinkindern. Sie teilt schöne Momente, lustige Momente, will aber auch niemandem vorenthalten, wenn man etwas schief läuft. 

Eigentlich war Nina Bott schon fertig für einen Dreh in München. In dem grauen Pullover hat sie dann aber wahrscheinlich doch nicht das Haus verlassen können. Die Schauspielerin und Moderatorin zeigt ihren über 142.000 Followern auf Instagram nicht nur die idyllischen Momente des Mamadaseins. Sie teilt auch kleine Missgeschicke mit ihnen – wie auf einem aktuellen Fotopost der 42-Jährigen zu sehen ist.

"Pipi Happens", schreibt sie zu dem Schnappschuss, der sie mit Sohn Lio auf dem Arm, Tochter Luna am Bein und einem riesigen Pipifleck auf dem Pulli zeigt. Nina Bott macht ein nicht gerade begeistertes Gesicht. Scheint es aber doch mit Humor zu nehmen. Als Hashtags setzt sie unter anderem "#Tja" und "#Jungsmama".

"TREFFER!"

Viele prominente Kolleginnen kommentieren den Beitrag der Dreifachmutter. Mallorcaauswanderin Danni Büchner schreibt "#Momlife" und zwei lachende Emojis. Rhea Harder-Vennewald, mit der Bott früher gemeinsam für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera stand, schickt ebenfalls ein lachendes Smiley und schreibt: "TREFFER!"

Neben Tochter Luna und Söhnchen Lio, die sie gemeinsam mit ihrem Partner Benjamin Baarz hat, ist Nina Bott Mutter eines Sohnes im Teenageralter mit dem Namen Lennox. Er stammt aus seiner früheren Beziehung. Nina Bott spielte bis 2005 bei GZSZ mit und gehörte später unter andrem zum Cast von "Alles was zählt" oder "Verbotene Liebe". Bis Dezember 2019 moderierte sie das Magazin "Prominent!" auf Vox. Vergangene Woche startete Bott ihren Podcast "Ich zähl jetzt bis 3", der sich um Elternthemen dreht.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal