Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wollnys: Calantha darf nicht bei Kind sein – Silvia schwärzt sie beim Jugendamt an

Calanthas Kind darf nicht bei ihr sein  

Silvia Wollny schwärzt ihre Tochter beim Jugendamt an

16.02.2020, 18:40 Uhr | Seb, t-online

Wollnys: Calantha darf nicht bei Kind sein – Silvia schwärzt sie beim Jugendamt an. Die Wollnys: Mutter Silvia und Tochter Calantha. (Quelle: RTL2)

Die Wollnys: Mutter Silvia und Tochter Calantha. (Quelle: RTL2)

Calantha Wollny ist sauer. Die 19-Jährige wohnt aktuell bei einem Freund – ohne ihre Tochter. Denn die kleine Cataleya darf die Wollny-Tochter nicht mehr zu sich holen. Schuld daran hat Familienoberhaupt Silvia. 

Bei Deutschlands bekanntester Großfamilie hängt der Haussegen schief. Grund für die miese Stimmung bei den Wollnys war zunächst der geplante Auszug der 19 Jahre alten Tochter Calantha. Dieser habe der Wollny-Mama Silvia nicht gepasst.

Mama Wollny schaltete das Jugendamt ein

Kurzerhand hat sie daraufhin Calantha, die Mutter der einjährigen Cataleya, beim Jugendamt angeschwärzt. "Mama hat mitbekommen, dass ich ausziehen möchte. Ich hatte vor ein paar Monaten schon mal mit ihr darüber gesprochen. Dann hat sie halt gesagt, dass sie dann das Jugendamt informieren wird", erzählt die Tochter der bekannten TV-Familie in ihrer Instagram-Story. 

Calantha sei gegangen, als der Streit zwischen Mutter und Tochter eskaliert sei. "Ich habe mehrmals gesagt, dass ich keinen Stress haben will und auch nicht will, dass Mama sich von der Kleinen fernhält." Denn genau das sei wohl auch die große Angst von Silvia gewesen.

Die Vorwürfe von Silvia

"Vor einer Woche hat Mama dann das Jugendamt informiert. Mir wurden die übelsten Sachen unterstellt. Ich könne mich nicht um die Kleine kümmern, die Kleine wäre nur dreckig. Das stimmt nicht. Dass ein Kind schmutzig wird, ist normal. Ich habe Fotos gepostet, wo die Kleine sauber war." Sie glaubt, dass ihre Mutter beim Jugendamt "Scheiße" erzählt habe. 

Calantha zog trotz des Streits mit ihrer Mutter Zuhause aus, wohnt jetzt bei einem Kumpel. Dort lebt sie allerdings ohne ihre Tochter, denn die durfte sie nicht mitnehmen. Cataleya ist noch immer bei Silvia, die sich zu den Vorwürfen ihrer Tochter bis jetzt noch nicht geäußert hat.

Calantha ätzt gegen RTL2

Bei Instagram motzt das Reality-Sternchen auch gegen die Serie "Die Wollnys". Unter ein Foto schreibt sie, dass sie die bösen Kommentare einiger Nutzer nicht verstehen könne. "Viele Sachen werden gesagt, die wir sagen oder spielen müssen. Aber daran seht ihr ja, dass ich schon immer das schwarze Schaf in der Familie war."

Sie habe immer nur Szenen bekommen, in denen sie "schlecht dargestellt" wurde. Dass sie ihre Probleme öffentlich anspricht, verteidigt sie. Sie stünde früher in der Öffentlichkeit, da gehöre das auch dazu.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal