Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Erstes Bild mit Baby: Ex-GNTM-Kandidatin Ira Meindl ist wieder Mutter

Erstes Bild mit Baby  

Ex-GNTM-Kandidatin Ira Meindl ist wieder Mutter geworden

08.03.2020, 18:00 Uhr | spot on news, mho, t-online.de

Erstes Bild mit Baby: Ex-GNTM-Kandidatin Ira Meindl ist wieder Mutter. Ira Meindl: Sie ist wieder Mutter geworden. (Quelle: imago images / Horst Galuschka)

Ira Meindl: Sie ist wieder Mutter geworden. (Quelle: imago images / Horst Galuschka)

Eine ganz besondere Person hat ihr "Herz im Sturm erobert": Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin Ira Meindl hat ihr zweites Baby zur Welt gebracht.

Model Ira Meindl wurde durch ihre Teilnahme an der vierten Staffel von "Germany's next Topmodel" im Jahr 2009 bekannt. Damals landete sie auf dem siebten Platz. Jetzt ist die 32-Jährige zum zweiten Mal Mutter geworden. Diese schöne Nachricht verkündet sie auf Instagram und teilt auch gleich ein erstes Foto von sich und ihrem Baby. 

"Und plötzlich warst du da und hast unser Herz im Sturm erobert und uns komplett gemacht", schreibt die frischgebackene Zweifachmama zu dem Schnappschuss aus dem Krankenhaus. Das Geschlecht des Babys hatte Ira Meindl schon vor längerer Zeit verraten: Es ist ein Junge, ein kleiner Bruder für das zweijährige Töchterchen Emilia. Der Name ist aber noch nicht bekannt.

GNTM-Kolleginnen gratulieren

Unter dem Post hagelt es zahlreiche Glückwünsche. Die beiden GNTM-Kolleginnen Sara Nuru und Fiona Erdmann schreiben: "Wie schön. Mein Glückwunsch!" und "Herzlichen Glückwunsch, Liebes. Und alles Glück der Welt für euch vier." Dazu setzen die beiden Herzchen-Emojis.

Marie Nasemann, die wie auch Nuru bei der selben Staffel von "Germany's next Topmodel" dabei war wie Meindl, wird selbst bald Mutter eines Sohnes. Sie kommentiert schlicht: "Yeahii. Herzlichen Glückwunsch." Viele weitere bekannte Namen schicken die besten Wünsche für die ganze Familie – beispielsweise auch AWZ-Schauspielerin Ania Niedieck oder Scarlett Gartmann, Model und Ehefrau von Fußballspieler Marco Reus.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal