Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Corona-Krise trifft auch Michael Wendler: "Ich lebe von der Kohle von Laura"

Flaute wegen Corona  

Michael Wendler lebt "eigentlich von der Kohle von Laura"

29.03.2020, 12:49 Uhr | Seb, t-online.de

Corona-Krise trifft auch Michael Wendler: "Ich lebe von der Kohle von Laura". Michael Wendler mit Freundin Laura Müller: Sie hilft ihm sich selbst zu verstehen. (Quelle: imago images / Future Image)

Michael Wendler mit Freundin Laura Müller: Sie hilft ihm sich selbst zu verstehen. (Quelle: imago images / Future Image)

Eigentlich lief es für Schlagerstar Michael Wendler wieder besser. Mit seiner neuen Single "Egal" konnte er Erfolge erzielen, doch Auftritte kann er keine geben. Da wird seine Freundin Laura Müller zur Hauptverdienerin. 

Er war dieses Jahr wieder in aller Munde: Michael Wendler war entweder wegen oder mit Freundin Laura Müller sehr präsent. Auch sein Streit mit Oliver Pocher, der in einer TV-Show endete, hielt ihn im Gespräch. Selbst musikalisch ging es wieder bergauf und mit "Egal" ist ihm ein kleiner Hit gelungen. Doch davon kann sich der Malle-Star nicht viel kaufen, denn er kann durch die aktuelle Corona-Lage keine Konzerte geben.

Keine Auftritte wegen Corona

In einem Live-Chat mit Comedian Oliver Pocher auf dessen Instagram-Kanal redete der Sänger am Freitagabend über seine Situation. "Nach unserer Show bei RTL lief alles ganz toll. Und dann kam Corona...", sagte er zu seinem ehemaligen Konkurrenten. "Alle Künstler verdienen kein Geld mehr. Wir sitzen hier rum. Die Auftritte wurden storniert. Ich glaube, 2020 kannst du knicken."

Immerhin Laura hat durch "Let's Dance" noch viel zu tun. "Ich lebe eigentlich von der Kohle von Laura." Er setzt nun auf sein zweites Standbein: die Hausvermietung. Der "Egal"-Sänger kaufte in den USA eine zweite Immobilie, die er vermietet.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal