Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Boris Becker: Tennis-Legende teilt "Oben ohne"-Bild mit Tommy Haas auf Instagram

Alte Tenniskollegen  

Boris Becker teilt "Oben ohne"-Bild mit Tommy Haas

09.04.2020, 11:17 Uhr | loe, t-online.de

Boris Becker: Tennis-Legende teilt "Oben ohne"-Bild mit Tommy Haas auf Instagram. Boris Becker: Er teilte ein altes Bild von sich und Tenniskollege Tommy Haas. (Quelle: imago images/Eibner)

Boris Becker: Er teilte ein altes Bild von sich und Tenniskollege Tommy Haas. (Quelle: Eibner/imago images)

Ex-Tennisprofi Boris Becker schwelgt wohl gerade in Erinnerungen. Jetzt teilt er ein altes Bild von sich und Kollege Tommy Haas nach einer Trainingsstunde, das die beiden mit nacktem Oberkörper zeigt.

Boris Becker postet auf seinem Instagram-Kanal ein altes Foto von sich und Tenniskollege Tommy Haas nach einer Sporteinheit. Schlank und trainiert sehen der heute 52-jährige Becker und sein zehn Jahre jüngerer Kumpel darauf aus. Das lag sicherlich vor allem am damals hohen Trainingspensum der Ex-Profisportler.

Noch immer in jugendlicher Topform

Becker schreibt unter das Foto: "Ich musste einfach dieses Bild von damals posten, als wir gute Trainingseinheiten hatten." Mit einem Augenzwinkern fügt er an: "Und natürlich um zu beweisen, dass ich schon mal schlanker war. Übrigens: den Bart hatte ich bereits, bevor er ein Trend wurde". Seinen Freund Haas lobt er dafür, heute noch immer in Topform zu sein.

Besucht man einmal die Instagram-Seite von Haas, kann man sich davon selbst ein Bild machen. Er teilt dort zahlreiche Trainingsvideos von Homeworkouts oder Tennismatches mit Freunden – und das nicht selten oberkörperfrei.

Die Beziehung von Becker und Haas

Haas kommentiert Beckers Beitrag mit den Worten: "Das sind wirklich tolle Erinnerungen, um es mal sachte auszudrücken." Für Haas ist Becker noch immer ein Idol und eine Legende.

Die Männer kennen sich schon sehr lange, waren beide sogar mit der gleichen Frau – Alessandra Meyer-Wölden – zusammen. "Ich bin Boris-Fan, egal, was über die ganzen Jahre zwischen mir und ihm passiert ist", sagte er einmal gegenüber dem "Tennismagazin".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal