• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Bild in Film und Fernsehen: "Narcos"-Star Wagner Moura will weg von Latino-Klischees


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextKlopp jubelt: Liverpool-Star verlĂ€ngertSymbolbild fĂŒr einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextPoison-Star Bret Michaels in KlinikSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: "Ich darf leider nicht rein"Symbolbild fĂŒr einen TextBeyoncĂ© reitet fast nacktSymbolbild fĂŒr einen TextBerlin: Sechs Tonnen Granaten entdecktSymbolbild fĂŒr einen TextMadonna teilt skurriles BrustfotoSymbolbild fĂŒr einen TextKurioser Schutz fĂŒr KlimaaktivistenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Narcos"-Star Wagner Moura will weg von Latino-Klischees

Von dpa
Aktualisiert am 24.04.2020Lesedauer: 1 Min.
"Ich glaube, dass wir (Latinos) in der US-amerikanischen Filmindustrie unterreprÀsentiert sind", sagt Wagner Moura.
"Ich glaube, dass wir (Latinos) in der US-amerikanischen Filmindustrie unterreprÀsentiert sind", sagt Wagner Moura. (Quelle: Ralf Hirschberger/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rio de Janeiro (dpa) - Wagner Moura (43) ist Star der Netflix-Serie "Narcos", in der er den ehemaligen kolumbianischen Drogenboss Pablo Escobar verkörpert.

"Ich glaube, dass wir (Latinos) in der US-amerikanischen Filmindustrie unterreprÀsentiert sind", sagt Wagner Moura dem Portal "UOL". "Nicht nur in der Anzahl der Charaktere, sondern auch in der Art und Weise, wie diese gezeigt werden. Es ist immer die sexy Latina, der gewalttÀtige Kerl, der DrogenhÀndler." Er sei auch deshalb Produzent geworden, erklÀrte Moura im Hinblick auf das biografische Drama "Sérgio", das am vergangenen Freitag bei "Netflix" angelaufen war.

Moura stellt in dem von ihm produzierten Film den brasilianischen Diplomaten SĂ©rgio Vieira de Mello dar, der 2003 im Irak ermordet wurde. Bei der Berlinale 2019 hatte Moura "Marighella", den ersten Film, bei dem er Regie gefĂŒhrt hat, vorgestellt. Darin zeichnet er das Leben des brasilianischen Stadt-Guerillero Carlos Marighella nach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Was wurde aus der Geliebten von Joe Black?
Von Nils Kögler
NetflixRio de Janeiro
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website