Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Selma Blair trauert um ihre Mutter: "Ich verehre dich, Mama!"

Rührender Post auf Instagram  

Schauspielerin Selma Blair trauert um ihre Mutter

25.05.2020, 13:31 Uhr | rix, t-online.de, spot on news

Selma Blair trauert um ihre Mutter: "Ich verehre dich, Mama!". Selma Blair: Die Schauspielerin hat einen schweren Verlust zu verkraften. (Quelle: imago images)

Selma Blair: Die Schauspielerin hat einen schweren Verlust zu verkraften. (Quelle: imago images)

Seit Jahren hat Selma Blair mit ihrer MS-Erkrankung zu kämpfen. Jetzt hat die Schauspielerin einen weiteren schweren Schicksalsschlag verkraften müssen. Ihre Mutter ist gestorben.

Regelmäßig gewährt Selma Blair ihren Fans Einblicke in ihren Alltag mit MS. Vor zwei Jahren machte die Schauspielerin ihre Multiple-Sklerose-Erkrankung öffentlich. Jetzt hat die 47-Jährige einen weiteren schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Sie trauert um ihre Mama, die "gestern friedlich in ihrem Haus verstorben ist".

"Ich verehre dich, Mama"

Auf Instagram teilte sie ihren schweren Verlust mit ihren Fans. Dort gedachte der "Eiskalte Engel"-Star seiner Mutter mit rührenden Zeilen und einem Schwarz-Weiß-Porträt von Molly Cooke von ihrem Hochzeitstag. "Meine erste Person. Mein tiefstes Herz schlägt noch immer mit dem, was du mir gegeben hast. Ich verehre dich, Mama", schrieb die 47-Jährige zu dem Bild.

Dann verriet Selma Blair: "Molly Cooke ist gestern gestorben. In ihrem Haus. Sie war beeindruckend, lustig, schnell von Begriff, auffallend und großzügig. Sie gab einem ihr letztes Hemd – eine Eigenschaft, die ich mir angeeignet habe." Weiter schrieb sie: "Meine Mutter war eine brillante Richterin und eine der wenigen Frauen in ihrem Jurastudium." Die Schauspielerin beschrieb ihre Mutter außerdem als ihre "erste Stilikone" und "Muse".

Selma Blair leidet an MS

Selma Blair befindet sich mit ihrem achtjährigen Sohn Arthur und ihrem Freund Ron Carlson aufgrund des Corona-Lockdowns momentan in Quarantäne in Los Angeles. Wegen einer Multiple-Sklerose-Erkrankung, die 2018 bei ihr diagnostiziert wurde, gehört Selma Blair als Teil der immungeschwächten Risikogruppe zu den am stärksten gefährdeten Personen in der Corona-Krise. 

Seit August 2018 führt die Schauspielerin, die mit Blockbustern wie "Eiskalte Engel" oder "Hellboy" bekannt wurde, einen kraftraubenden Kampf gegen die neurologische Erkrankung, die das gesamte Nervensystem eines Menschen betreffen und dadurch eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen kann.

Aus heutigem Wissensstand der Medizin gilt die Krankheit als unheilbar. Diverse Therapiemethoden haben zum Ziel, so gut es geht die Mobilität und Lebensqualität des Patienten zu gewährleisten. Selma Blair lässt die Öffentlichkeit immer wieder an ihrem Leidensweg teilhaben und hilft damit, die Menschen über die Krankheit aufzuklären. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal