t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Laura Müller: Wendler-Verlobte verteidigt sexy Instagram-Beiträge von sich


Sie verteidigt freizügige Fotos
Laura Müller: "Leute, ich war Titelseite 'Playboy'!"

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 18.06.2020Lesedauer: 2 Min.
Laura Müller: Bei Instagram ist sie erfolgreich als Influencerin tätig und macht auch viel Werbung für figurbetonte Sportbekleidung.Vergrößern des BildesLaura Müller: Bei Instagram ist sie erfolgreich als Influencerin tätig und macht auch viel Werbung für figurbetonte Sportbekleidung. (Quelle: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Sie hat mit ihren 19 Jahren geschafft, wovon viele Models träumen: Laura Müller war auf dem Titelblatt des deutschen Herrenmagazins "Playboy". Dass sie oft freizügig posiert, scheint jedoch einige zu stören.

Mit ihren 19 Jahren hat Laura Müller schon viel erreicht: Sie hat Instagram über 500.000 Follower, war Kandidatin bei "Let's Dance" und zierte Cover des Herrenmagazins "Playboy". Das Model geizt auch bei Instagram nicht mit seinen Reizen und teilt körperbetonte Fotos vom Strand oder beim Sport. Dass einzelne Leute sich über diese Bilder aufregen, kann Müller offenbar nicht nachvollziehen.

In ihrer Instagram-Story zeigt sie einen Bericht, in dem es um ihr knappes Outfit bei einer Bootstour mit ihrem "Schaaaatziiii" Michael Wendler geht. Dazu schreibt die Influencerin: "Leute, Ich war Titelseite 'Playboy'!" Damit verteidigt sie sich gegen Häme über ihre Beiträge auf der Plattform. Doch nicht nur für ihre Freizügigkeit wird sie aktuell kritisiert. Beispielsweise auch, weil sie den Nachnamen von Michael Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg annehmen würde oder aufgrund der neu angeschafften Jacht.

Unter ihren Fotos findet sich bei Instagram allerdings auch viel Zuspruch von anderen Frauen, die die offene Art von Laura gut finden. So schreibt eine Userin unter ein aktuelles Posting: "Du bist so hübsch, genießt die Zeit und lasst andere reden!" Eine andere meint: "Du machst genau das Richtige! Lass mal die ganzen Neider reden."

Im Januar posierte das Model für eine der am meistverkauften Ausgaben des deutschen "Playboy". Sie war sogar so erfolgreich, dass das Magazin digital weitere Fotos von Laura veröffentlichte. Auch sie war mächtig stolz auf das Ergebnis und postete im Januar viele Aufnahmen vom Shooting und dem Making-Of.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website