Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jochen Schropp überrascht von Reaktionen auf Pärchenbild: "Überwältigt"

"Man sieht meinen Freund nicht"  

Reaktionen auf Pärchenbild überraschen Jochen Schropp

29.06.2020, 11:36 Uhr | JaH, spot on news, t-online

Jochen Schropp überrascht von Reaktionen auf Pärchenbild: "Überwältigt". Jochen Schropp: Der Moderator zeigt sich überrascht von den Reaktionen auf sein Pärchenbild.  (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Jochen Schropp: Der Moderator zeigt sich überrascht von den Reaktionen auf sein Pärchenbild. (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Am Wochenende hat Jochen Schropp zum ersten Mal ein Foto von sich und seinem Partner geteilt. Daraufhin bekam der TV-Moderator viele Reaktionen, mit denen der 41-Jährige nicht gerechnet hatte.

Jochen Schropp teilte kürzlich auf Instagram das erste Pärchenfoto mit seinem Lebensgefährten. Der Moderator zeigte sich im Anschluss von den Reaktionen in seiner Instagram-Story ziemlich überrascht.

"Man sieht meinen Freund gar nicht", erklärt er in einem kurzen Video. Schließlich verbirgt sich auf dem Bild das Gesicht von Schropps Partner hinter dem des Moderators. Seine Botschaft sehen Sie oben im Video oder hier.

"Ganz überwältigt" von positiven Kommentaren

Trotz all der Verwunderung bedankte sich Schropp für die vielen positiven Kommentare, macht aber auch klar: "Es sollte ein Pride-Post werden und gar kein Ich-zeige-meine-Liebe-zum-ersten-Mal." Umso schöner finde er es, dass es so viele nette Kommentare zu dem Foto gebe, er sei "ganz überwältigt".

Über Homosexualität sollte gesprochen werden 

Doch nicht nur positive Zuschriften erreichten den "Big Brother"-Moderator. Er sei auch verwundert über die Anfeindungen, die Homosexuelle immer wieder erfahren müssten. "Wie viele teilweise homophobe, schlimme Kommentare es auf anderen Seiten gibt", schockiere ihn. "Deswegen soll mir noch einmal jemand sagen, warum man über Homosexualität sprechen muss oder warum CSDs immer noch wichtig sind ...", fügte er hinzu.

Zuvor machte Schropp auf den Christopher Street Day und Paraden in Berlin aufmerksam. Im Zuge dessen hatte er auch das Bild von sich und seinem Freund geteilt. 

Jochen Schropp feierte 2018 sein Coming-out per Brief im "Stern", er schrieb damals: "Ich werde dieses Jahr 40. Und ich will mich nicht mehr verstecken." Sein Partner hält sich vom Rampenlicht fern.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: