Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ennio Morricone (✝91): "Spiel mit das Lied vom Tod"-Komponist ist gestorben

Er komponierte "Spiel mir das Lied vom Tod"  

Filmmusik-Legende Ennio Morricone ist tot

06.07.2020, 09:12 Uhr | mbo, t-online.de

Ennio Morricone (✝91): "Spiel mit das Lied vom Tod"-Komponist ist gestorben. Ennio Morricone: Der italienische Komponist starb im Alter von 91 Jahren. (Quelle: Reuters/REUTERS/Mike Blake/File Photo)

Ennio Morricone: Der italienische Komponist starb im Alter von 91 Jahren. (Quelle: REUTERS/Mike Blake/File Photo/Reuters)

Die von Ennio Morricone erdachten Filmmusiken gehören zu den Klassikern der Kinogeschichte. Jetzt starb der Starkomponist und Oscar-Preisträger mit 91 Jahren in Rom. 

Vor einigen Tagen war Ennio Morricone gestürzt und hatte sich den Oberschenkelknochen gebrochen. Am frühen Morgen des 6. Juli starb der italienische Komponist im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Rom, wie sein Anwalt dem Blatt "La Repubblica" bestätigte. Morricone komponierte die Musik zum Western "Spiel mir das Lied vom Tod". Er wurde zweimal mit einem Oscar ausgezeichnet und gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Filmgeschichte.

Über Giorgio Assuma, einen Anwalt und Freund der Familie, ließen Morricones engste Verwandte dem Blatt "La Repubblica" mitteilen, dass der Verstorbene "bis zum letzten Augenblick volle Klarheit und große Würde bewahrt hat. Er begrüßte seine geliebte Frau Maria, die ihn in jedem Augenblick seines menschlichen und beruflichen Lebens mit Hingabe begleitete und bis zum letzten Atemzug bei ihm war. Er dankte seinen Kindern und Enkeln für die Liebe und Fürsorge, die sie ihm entgegenbrachten. Er widmete seinem Publikum, aus dessen liebevoller Unterstützung er stets die Kraft seiner Kreativität schöpfte, eine bewegende Erinnerung". Morricones Beerdigung soll im engsten Familienkreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Der Komponist schrieb Kammer-, Film-, und Bühnenmusik. (Quelle: imago images / Leemage)Der Komponist schrieb Kammer-, Film-, und Bühnenmusik. (Quelle: imago images / Leemage)

Zweifacher Oscar-Preisträger

Ennio Morricone wurde am 10. November 1928 in Rom geboren. Insgesamt komponierte er die Soundtracks für über 500 Filme – besonders häufig für Italo-Western. Er sorgte für die Musik in Klassikern wie De Palmas "The Untouchables – Die Unbestechlichen" oder Sergio Leones "Spiel mir das Lied vom Tod" und "Für eine Handvoll Dollar". 

Sechsmal war Morricone für einen Oscar nominiert. Für die Filmmusik zum Tarantino-Streifen "The Hateful Eight" hat er ihn 2016 schließlich gewonnen. 2007 wurde er bereits mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Hinzukommen drei Auszeichnungen mit einem Golden-Globe-Award sowie zwei gewonnene Grammys und zahlreiche weitere namhafte Preise. 

Ennio Morricone und seine Frau Maria: Die beiden waren seit 1956 verheiratet. (Quelle: Elisabetta Villa/Getty Images)Ennio Morricone und seine Frau Maria: Die beiden waren seit 1956 verheiratet. (Quelle: Elisabetta Villa/Getty Images)

Der Komponist hinterlässt seine Ehefrau Maria, die er vor 70 Jahren kennenlernte und mit der er seit 1956 verheiratet war, sowie die vier gemeinsamen Kinder und deren Nachkommen. Die Familie lebte in Italien und den USA.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal