Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nicole Thea (✝24): Hochschwangere YouTuberin ist tot – Ursache unklar

Mit 24 Jahren  

Hochschwangere YouTuberin Nicole Thea gestorben

14.07.2020, 20:28 Uhr | sow, t-online

Nicole Thea (✝24): Hochschwangere YouTuberin ist tot – Ursache unklar. Nicole Thea: Die YouTuberin wurde 24 Jahre alt. (Quelle: Instagram / Nicole Thea)

Nicole Thea: Die YouTuberin wurde 24 Jahre alt. (Quelle: Instagram / Nicole Thea)

Nicole Thea und ihr ungeborenes Kind sind tot. Die Todesumstände der 24-jährigen YouTuberin aus London sind unklar. Ihre Mutter bestätigte die Nachricht auf Instagram.

Auf dem Instagram-Account von Nicole Thea heißt es: "Allen Freunden und Unterstützern von Nicole muss ich in großer Trauer mitteilen, dass Nicole und ihr Sohn, dem Boga und sie den Namen Reign gegeben hatten, leider am Samstagmorgen verstorben sind." 

Boga ist der Partner von Nicole Thea. Mit ihm hatte sie das gemeinsame Kind erwartet. Gemeinsam standen sie in einer Vielzahl von Videos vor der Kamera und versorgten ihre mehr als 86.000 Follower auf dem YouTube-Channel "Nicole Thea TV" mit Videos über die Schwangerschaft. Ein letztes Video mit dem Titel "Ein Bad voller Milch" wurde auf dem Profil erst vor 19 Stunden veröffentlicht. 

Auf Instagram folgen der 24-Jährigen rund 165.000 Fans. Die erfahren in dem Post, den die Mutter der Influencerin abgesetzt hat, noch: "Unsere Herzen sind wirklich gebrochen und wir haben Probleme, mit dem fertig zu werden, was passiert ist." Boga habe sich aber entschlossen, einige YouTube-Videos von Nicole, die bereits im Voraus geplant waren, posthum noch zu veröffentlichen. Deshalb kam es zu dem neuesten Beitrag auf YouTube, auf dem die Kommentarfunktion deaktiviert wurde – bei Videos in der Vergangenheit war das nicht der Fall.

Der Post schließt mit den Worten ihrer Mutter: "Ruhe in Frieden, mein wunderschönes Baby-Mädchen Nicnan und mein Enkel Reign. Ich werde euch für den Rest meines Lebens vermissen, bis wir uns im ewigen Himmel wiedersehen."

Über die Todesumstände ist in dem Posting nichts zu lesen. Thea war im achten Monat schwanger, ihr Kind verstarb mit ihr. Die Fans zeigen sich bestürzt und teilen ihre Trauer ob der erschütternden Nachricht unter dem Beitrag.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal