Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Katharina Thalbach hat geheiratet – obwohl sie nichts von Hochzeiten hielt

Nach 15 Jahren Beziehung  

Katharina Thalbach hat heimlich geheiratet

22.07.2020, 21:28 Uhr | rix, t-online

Deutsche Schauspiel-Ikone überrascht mit privatem Geständnis

Sie hat Ja gesagt – und das schon vor eineinhalb Jahren: In der Talkshow "3nach9" überraschte Schauspielerin Katharina Thalbach den Gastgeber Giovanni di Lorenzo mit einem privaten Geständnis. (Quelle: t-online.de)

Schönes Geständnis: Katharina Thalbach spricht in dieser Talkshow über ihre heimliche Hochzeit. (Quelle: t-online.de)


Katharina Thalbach ist in den Hafen der Ehe geschippert und keiner hat es gemerkt. Bereits vor anderthalb Jahren hat die Schauspielerin ihrem Partner das Jawort gegeben – und das, obwohl sie von Hochzeiten nichts hielt.

Die Schauspielerin ist zum zweiten Mal vor den Traualtar getreten. Vor anderthalb Jahren hat Katharina Thalbach ihren langjährigen Partner Uwe Hamacher geheiratet, wie die 66-Jährige nun bei der Aufzeichnung der Radioshow "3nach9" verraten hat.

Den überraschenden Ausschnitt aus der Sendung sehen Sie oben im Video – oder hier

Hochzeit mit Koch Uwe Hamacher

Als Katharina Thalbach von Gastgeber Giovanni di Lorenzo nach ihrem schönsten Moment der letzten Jahre gefragt wurde, antwortete die Schauspielerin mit: "Dass wir verheiratet sind." Die Hochzeit mit dem 20 Jahre jüngeren Koch habe vor anderthalb Jahren stattgefunden. Viel mehr verriet der "Honig im Topf"-Star nicht.

Gefunkt hatte es Anfang der 2000er. Als Katharina Thalbach für den Krimi "Die Quittung" drehte, kochte er für die Crew. Dass die Schauspielerin mit 66 Jahren noch einmal einem Mann die ewige Treue geschworen hat, kam für viele Fans überraschend. Denn in einem Interview mit der "Super Illu" hatte Katharina Thalbach vor Jahren mal gesagt, dass die Ehe eine "verlogene Angelegenheit" sei. "An einem Tag zieht man sich ein weißes Kleid an, macht auf heile Welt und gibt auch noch ein Vermögen dafür aus, und fünf Wochen später zerkracht man sich", so die Schauspielerin damals. 

Auch der Berliner Zeitung sagte sie: "Hochzeit? Ich? Niemals! Das ist nur teuer. Und davon zu träumen in Weiß zu heiraten, aus dem Alter bin ich nun wirklich raus. Ich bin nicht sonderlich romantisch." Sieben Jahre später hat sie ihre Meinung wohl geändert. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal