Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Darum bietet Ryan Reynolds 5.000 Dollar für ein Kuscheltier

Rührende Geschichte  

Darum bietet Ryan Reynolds 5.000 Dollar für ein Kuscheltier

27.07.2020, 13:26 Uhr | JaH, t-online

Darum bietet Ryan Reynolds 5.000 Dollar für ein Kuscheltier . Ryan Reynolds und Blake Lively: Die beiden sind selbst Eltern von zwei Kindern.  (Quelle: imago images / ZUMA Wire)

Ryan Reynolds und Blake Lively: Die beiden sind selbst Eltern von zwei Kindern. (Quelle: imago images / ZUMA Wire)

Ryan Reynolds ist bereit, tief in die Tasche zu greifen. Für einen vermissten Teddybären will der Hollywoodstar einen üppigen Finderlohn zahlen. Dabei gehört das Plüschtier einer fremden Frau. 

Schauspieler Ryan Reynolds meldete sich mit einer ungewöhnlichen Ansage auf Twitter. Dort schrieb der Star aus "Deadpool": "Vancouver: 5000 Dollar für denjenigen, der den Bären zu Mara zurückbringt. Es werden keine Fragen gestellt." 

"Die Tasche interessiert mich nicht. Es geht nur um den Bären"

Dahinter steckt eine emotionale und rührende Geschichte. Mara ist eine Frau aus Vancouver in Kanada, Reynolds stammt übrigens aus der selben Stadt. Die Frau hat kürzlich in einem Interview mit dem kanadischen Nachrichtenmagazin CityNews Vancouver erklärt, dass sie bestohlen wurde. Ihr sei eine Tasche geklaut worden. "Die Tasche an sich interessiert mich nicht", sagte Mara in dem Interview. "Es geht mir nur um den Bären." Das Interview teilte CityNews-Reporterin Ashley Burr auf ihrem Twitter-Profil. 

Das Besondere an dem Plüschtier mit rot-weiß-gemusterten Kleidchen, heller Jacke und Brille: Es enthält eine Stimmaufnahme der gestorbenen Mutter der Frau. "Sie hat mir den Bären zu Weihnachten geschenkt", sagte Mara in dem Fernsehinterview. "Sie sagt auf der Aufnahme, dass sie mich liebt, dass sie stolz auf mich ist und dass sie immer bei mir sein wird."

Mara sei nach Vancouver gezogen, ihre gesamte Familie wohne in Toronto. Der Teddy sollte ein Symbol für eine Nähe trotz der neuen Entfernung sein. Nach dem Tod der Mutter gewann er noch mehr an Bedeutung für Mara. 

Ryan Reynolds ist übrigens nicht der einzige prominente Unterstützer der Bärensuche. "Scrubs"-Star Zach Braff teilte die Suchanzeige ebenfalls auf Twitter. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal