Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ferrari von P. Diddys Sohn wurde geschrottet: "Fahrt nicht, wenn ihr trinkt!"

Von Tesla gerammt  

Ferrari von P. Diddys Sohn geschrottet

07.08.2020, 11:18 Uhr | JaH, t-online

Ferrari von P. Diddys Sohn wurde geschrottet: "Fahrt nicht, wenn ihr trinkt!". King Combs: Der Sohn von P. Diddy hatte einen Unfall.  (Quelle: imago images / MediaPunch)

King Combs: Der Sohn von P. Diddy hatte einen Unfall. (Quelle: imago images / MediaPunch)

King Combs, der Sohn von Rapper P. Diddy, wurde in einen Unfall verwickelt. Der 22-Jährige war mit seinem Ferrari unterwegs und hatte einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto. 

Christian Combs, der sich King Combs nennt, ist der Sohn des erfolgreichen Rapstars P. Diddy und liebt schnelle sowie teure Autos. Das zeigt er auch seinen rund 2,3 Millionen Instagram-Fans gerne.

Auch sein knallroter Ferrari 488 Spider erfreut natürlich das Herz des jungen Mannes. Doch der wurde mittlerweile zu Schrott gefahren. Combs hatte einen Unfall, er selbst wurde dabei nur leicht verletzt.

Sein Leben zog an ihm vorbei

"Letzte Nacht war verrückt", schreibt Combs unter ein Bild von sich selbst auf Instagram, das ihn mit einem Pflaster im Gesicht zeigt. "Mir geht es gut", entwarnt er gleich zu Beginn. Trotzdem hat der Unfall ihm wohl zugesetzt. Er habe sein Leben an sich vorbeiziehen sehen, erklärt der Musiker unter dem Bild und schreibt auch: "Ich wurde von einem betrunkenen Fahrer angefahren!" Außerdem hat er eine Botschaft an seine Fans: "An alle da draußen: Fahrt nicht, wenn ihr trinkt!"

Unfallverursacher war wohl betrunken 

Ein Schrecken und das Pflaster im Gesicht sind wohl die einzigen Schäden, die der Promisohn davongetragen hat. Auch der Unfallverursacher, ein Tesla-Fahrer, blieb unverletzt, wie das US-Portal "TMZ" berichtet.

Demnach forderten die Behörden den Unbekannten noch vor Ort dazu auf, auf einer Linie zu laufen. Danach wurde bei dem Fahrer Trunkenheit am Steuer vermutet und die Polizei nahm den Mann mit. 

King Combs ist der Sohn von P. Diddy und Kim Porter. Die Schauspielerin starb vor zwei Jahren an den Folgen einer schweren Lungenentzündung. Sie wurde nur 47 Jahre alt. Aus der Beziehung stammen neben King Combs auch noch die Zwillinge Jessie James und D'Lila Star Combs. P. Diddy alias Jean Combs war mit Porter von 1994 bis 2007 zusammen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal