Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Flitterwochen: Sylvie Meis zeigt Strandfoto – Fans sind verärgert

Einblick in die Flitterwochen  

Sylvie Meis zeigt Strandfoto – darüber ärgern sich die Fans

29.09.2020, 11:23 Uhr | JaH, t-online

Flitterwochen: Sylvie Meis zeigt Strandfoto – Fans sind verärgert. Sylvie Meis: Die Entertainerin genießt gerade ihre Flitterwochen auf Capri.  (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Sylvie Meis: Die Entertainerin genießt gerade ihre Flitterwochen auf Capri. (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Gerade erst gaben sich Sylvie Meis und Niclas Castello in Florenz das Jawort. Seitdem genießt das Paar seine Flitterwochen. Fans lässt die Niederländerin daran teilhaben, doch die stören sich an einem Detail.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Tolles Essen, traumhafte Kulissen, felsige Strände, romantische Gassen und ganz viel Liebe: Sylvie Meis und ihr frisch angetrauter Ehemann Niclas Castello verbringen gerade ihre Flitterwochen auf Capri. Immer wieder stellt die 42-Jährige Fotos oder Videos von ihrem Urlaub online. 

Ihr jüngster Eintrag zeigt das Paar am Strand von Capri. Die Eheleute liegen auf einem steinigen Küstenstreifen und genießen die Sonne. Es ist ein Schwarz-Weiß-Foto, das Sylvie Meis im Bikini zeigt, Niclas Castello trägt eine lockere Badehose. Promis wie Tanja Tischewitsch bewundern das Bild, viele Fans tippen Komplimente unter den Eintrag auf Instagram. 

Doch viele Nutzer der Social-Media-Plattform stören sich auch an einer Sache, die das Foto zeigt. Künstler Niclas Castello scheint sich in diesem Augenblick nämlich mehr für sein Smartphone als für seine Frau zu interessieren. Und auch die Moderatorin posiert ja offensichtlich gern für Instagram-Bilder, anstatt die Flitterwochen zu genießen – so lautete jedenfalls die Interpretation vieler Fans. 

"Entspann dich doch endlich mal und genieße"

"Wie kann der nur auf sein Handy schauen, wenn neben ihm die schönste Frau der Welt liegt", schreibt etwa jemand. "Und nun entspann dich doch endlich mal und genieße. Setz dich nicht andauernd in Pose, das ist doch anstrengend!", spekuliert ein anderer. "Also ich bräuchte neben Sylvie Meis kein Handy", fantasiert ein Kommentator.

Dass der TV-Star seine Fans regelmäßig Flitterwochen-Updates gibt, scheinen nicht alle gut zu finden: "Ist ja ein Traum, wenn beide nur an den Handys hängen", tippt jemand. Ein weiterer Kommentar unterstellt, dass Niclas Castello offenbar sogar zwei Smartphones dabei hat und wiederum ein anderer Kritiker will wissen: "Handy scheint interessanter zu sein."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal