Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sophia Thomalla hat jetzt pinke Haare

"Lockdown-Look"  

Sophia Thomalla hat jetzt pinke Haare

28.10.2020, 18:09 Uhr | rix, t-online

Sophia Thomalla hat jetzt pinke Haare. Sophia Thomalla: Sie hat sich eine neue Haarfarbe verpasst. (Quelle: Sascha Steinbach/Getty Images)

Sophia Thomalla: Sie hat sich eine neue Haarfarbe verpasst. (Quelle: Sascha Steinbach/Getty Images)

Immer mal wieder zeigt sich Sophia Thomalla mit einer neuen Haarfarbe. Mal ist sie hell, mal ist sie dunkel. Dieses Mal jedoch hat die Moderatorin etwas besonders Auffälliges gewagt: Ihre Mähne ist nun Pink.

Erst im Sommer überraschte Sophia Thomalla mit helleren Haaren. Die Moderatorin hatte sich platinblonde Strähnen setzen lassen. Jetzt, vier Monate später, wagte sie erneut etwas Neues. Die blonden Strähnen sind nun Pink, wie ihr neuester Post auf Instagram zeigt.

Sophia Thomalla sitzt komplett in Schwarz gekleidet auf einem hellblauen Kühlschrank. Der Fokus fällt sofort auf ihre Mähne. Den vorderen Teil ihrer Haare hat sich die 31-Jährige in einem kräftigen Pink färben lassen.

Ihren Fans gefällt der neue Look der Moderatorin. In nur wenigen Minuten wurde das Bild tausende Male mit einem "Gefällt mir" versehen. Zudem häuften sich Kommentare wie "hammer", "wow" oder "voll schön" unter dem Bild. Aber natürlich gab es auch wieder kritische Stimmen. "Pink? Ist doch eigentlich für Barbies", schrieb zum Beispiel ein Anhänger.

"Lockdown-Look"

Sie selbst kommentierte den Schnappschuss ganz schlicht und einfach mit: "Lockdown-Look". Eine Anspielung auf die neuen Corona-Regeln, die Angela Merkel am Mittwochabend vorgestellt hat? Ab Montag befindet sich Deutschland in einem "Teil-Lockdown". Neue massive Maßnahmen sollen die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen.

Einige Bürger hatten befürchtet, dass auch Friseure ab November wieder schließen müssen. Die dürfen jedoch weiterhin geöffnet haben, müssen sich aber weiterhin an die Hygienevorgaben halten. Alle Corona-Maßnahmen, die Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer stundenlang verhandelt hat, können Sie hier noch einmal nachlesen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal