Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

USA: Junge TV-Moderatorin Jenny Lenzini (†26) verunglückt bei Motorradunfall

"Jenny war ein helles Licht"  

TV-Moderatorin stirbt mit 26 Jahren bei Motorradunfall

17.11.2020, 11:32 Uhr | sow, t-online

USA: Junge TV-Moderatorin Jenny Lenzini (†26) verunglückt bei Motorradunfall. Jenny Lenzini: Die Moderatorin arbeitete zuletzt für den US-TV-Sender NBC2. (Quelle: Facebook/Jenny Lenzini)

Jenny Lenzini: Die Moderatorin arbeitete zuletzt für den US-TV-Sender NBC2. (Quelle: Facebook/Jenny Lenzini)

In den USA hat sich am Wochenende ein tragischer Unfall ereignet. Die TV-Moderatorin Jenny Lenzini ist bei einer Motorradfahrt tödlich verunglückt. Sie wurde gerade mal 26 Jahre alt.

Jenny Lenzini ist bei einem Verkehrsunfall im US-Staat Florida ums Leben gekommen. Die 26-Jährige soll nach Angaben ihres Arbeitgebers NBC2 als Mitfahrerin hinten auf einem Motorrad gesessen haben, als der Fahrer am Samstagnachmittag in North Port die Kontrolle über die Maschine verlor und gegen einen Baum krachte.

Der Fahrer sei noch am Unfallort verstorben. Wie NBC2 berichtet, wurde Lenzini in das Krankenhaus der US-Kleinstadt Sarasota, in Florida, geflogen und erlag dort ihren Verletzungen. "Ihr strahlendes Lächeln und ihre Leidenschaft haben sie von Beginn an zu einer herausragenden Reporterin gemacht", schreibt NBC2 in einem am Sonntag veröffentlichten Artikel auf seiner Website. Lenzini war seit Juli 2020 bei dem TV-Sender beschäftigt.

Sie war "authentisch und immer freundlich"

"Sie war immer fleißig in ihrer Arbeit und stellte sicher, dass ihre Zuschauer wussten, wie dankbar sie war, im Südwesten Floridas zu berichten.", heißt es in der Mitteilung ihres Arbeitgebers weiter. 

Zuvor hatte die Nachrichtenreporterin für den Lokalsender KTIV in Sioux City, im US-Bundesstaat Iowa, moderiert. Auch die Kollegen dort sind ob des Todes der 26-Jährigen schockiert. "Jenny war ein helles Licht, voller Herz und Hingabe, ein aufstrebender Stern in der Branche mit einem ansteckenden Lächeln", teilte KTIV-Vizepräsidentin Bridget Breen mit. Lenzini wird dort als "authentisch, bescheiden und immer freundlich" beschrieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal