t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Simon Helberg: So sieht "Howard" aus "The Big Bang Theory" heute aus


So sieht Howard aus "The Big Bang Theory" heute aus

Von t-online, sow, mbo

Aktualisiert am 10.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Simon Helberg: Als Howard Wolowitz in "The Big Bang Theory" wurde er zum Star.Vergrößern des BildesSimon Helberg: Als Howard Wolowitz in "The Big Bang Theory" wurde er zum Star. (Quelle: imago images / Mary Evans)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mit der Sitcom über eine Nerds-WG wurde Simon Helberg zum Star. Doch in den vergangenen Jahren hat der Schauspieler eine erstaunliche Wandlung hingelegt.

Ein wenig kauzig, schräg und ausgestattet mit einer fast pathologischen Schüchternheit beim Kontakt mit dem anderen Geschlecht: So haben Fans von "The Big Bang Theory" die Figur Howard Wolowitz kennengelernt. Zwölf Jahre lang spielte er den Ingenieur in der Nerds-WG zwischen Jim Parsons als Sheldon Cooper, Johnny Galecki als Lennard Hofstadter und Kunal Nayyar als Rajesh Koothrappali.

Als Ex-Astronaut und Sohn jüdischer Einwanderer verband seine Rolle vor allem mit dem Inder Koothrappali eine besondere Freundschaft. Doch als einziges Mitglied der Männerbande hatte Helbergs Seriencharakter keinen Doktortitel vorzuweisen – dementsprechend war er auch Außenseiter.

2007 heiratete Helberg seine Traumfrau

Seine oft peinlich-schlechten Annäherungsversuche an Frauen enden in "The Big Bang Theory" plötzlich – in der fünften Staffel heiratet Howard Wolowitz seine Traumfrau Bernadette, gespielt von Melissa Rauch. Am Ende der Serie wird er Vater.

Auch im echten Leben ist Helberg verheiratet: 2007 gab er der US-amerikanischen Schauspielerin und Regisseurin Jocelyn Towne das Jawort. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, die elfjährige Adeline und den neunjährigen Sohn Wilder.

Helberg betreibt keinen eigenen Instagram-Account, auch auf der Plattform X (ehemals Twitter), ist er nicht mehr zu finden. Vor drei Jahren war das durchaus noch der Fall. Auf seinem Profil hatte er Anfang 2020 seine Sympathie für den Demokraten Bernie Sanders bekundet. Auch wenn dieser schließlich nicht für die US-Präsidentschaftswahl kandidierte und Joe Biden gegen Donald Trump antrat, unterstützt der "The Big Bang Theory"-Star den Politiker.

Nach und während "The Big Bang Theory" war Helberg in einigen weiteren Produktionen zu sehen. Im vergangenen Jahr etwa in "Space Oddity" und "As They Made Us: Ein Leben lang". Auch Synchronrollen übernimmt Helberg, der außerdem als Produzent und Drehbuchautor tätig ist, immer wieder. 2023 beispielsweise in der Fernsehserie "American Dad".

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website