Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Helena Zengel: Tom Hanks ist ihr Kumpel geworden

Zwölfjährige Berlinerin  

Helena Zengel: Tom Hanks ist ihr Kumpel geworden

23.12.2020, 12:24 Uhr | jdo, t-online

Helena Zengel: Tom Hanks ist ihr Kumpel geworden. Helena Zengel: Die Berliner gilt als großes Nachwuchstalent in Hollywood. (Quelle: imago images / Tinkeres)

Helena Zengel: Die Berliner gilt als großes Nachwuchstalent in Hollywood. (Quelle: imago images / Tinkeres)

Nicht jeder kann von sich behaupten, mit einem echten Hollywood-Star befreundet zu sein. Die deutsche Jungschauspielerin Helena Zengel schon: Sie zählt Tom Hanks zu ihren Vertrauten.

Sie ist gerade mal zwölf Jahre alt und hat jetzt schon erreicht, wovon andere Schauspieler ihr Leben lang träumen: Helena Zengel stand für einen Hollywood-Film vor der Kamera. Die Berlinerin, die auch schon in dem deutschen Drama "Systemsprenger" überzeugte, ergatterte die Hauptrolle in dem Westernfilm "Neues aus der Welt" – neben keinem Geringeren als Tom Hanks.

"Wir sind am Set zusammengewachsen"

Seitdem zählt Helena den Oscarpreisträger nicht nur zu ihren Kollegen. Die beiden sind richtige Kumpels geworden, wie sie nun in einem Interview erklärte. "Wir sind am Set zusammengewachsen. Wir haben über Songs gesprochen, die er gesungen hat oder Filme, die er noch machen möchte", verriet die Zwölfjährige der "Bild"-Zeitung.

Das Besondere: Die Freundschaft zwischen der Berlinerin und dem Hollywood-Star endete nicht mit den Dreharbeiten, sondern hält bis heute an. "Wir schreiben uns oft E-Mails und schicken uns Fotos, wir telefonieren. Wir erzählen uns einfach gerne, was wir so im Alltag machen", so Helena.

"Neues aus der Welt" sollte ursprünglich im Januar 2021 in die deutschen Kinos kommen, startet aufgrund der Corona-Pandemie nun jedoch bei Netflix. In dem Film spielt Tom Hanks Captain Jefferson Kyle Kidd, der seit dem Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs als Nachrichtenüberbringer und Zeitungsvorleser durch das Land zieht. In Texas erhält er dann einen ungewöhnlichen Auftrag: Er soll die zehnjährige Johanna Leonberger (Helena Zengel), die vor vier Jahren von den Kiowa entführt wurde, zu ihrer Tante und ihrem Onkel bringen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal