Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Peter Mark Richman (†93): "Denver Clan"-Star ist tot

Mit 93 Jahren  

"Denver Clan"-Star Peter Mark Richman ist tot

15.01.2021, 11:25 Uhr | mbo, t-online

Peter Mark Richman (†93): "Denver Clan"-Star ist tot. Peter Mark Richman im Jahr 2002: Nun ist der Schauspieler mit 93 Jahren gestorben. (Quelle: Robert Mora/Getty Images)

Peter Mark Richman im Jahr 2002: Nun ist der Schauspieler mit 93 Jahren gestorben. (Quelle: Robert Mora/Getty Images)

Während seines langen Lebens war er in über 500 Filmen und TV-Serien zu sehen, stand außerdem am Broadway auf der Bühne. Nun starb Peter Mark Richman mit 93 Jahren.

Trauer um Peter Mark Richman. Der Schauspieler ist am Donnerstag im Alter von 93 Jahren verstorben. Dies berichtet das US-amerikanische Branchenmagazin "Deadline". Demnach starb er eines natürlichen Todes in seinem Zuhause in Woodland Hills, Kalifornien.

Die Karriere von Peter Richmann begann bereits in den Fünfzigerjahren. Bis kurz nach der Jahrhundertwende stand der Mime noch regelmäßig vor der Kamera. Insgesamt wirkte er laut "Deadline" in über 500 unterschiedlichen Formaten mit. Von 1981 bis 1984 spielte er den Andrew Laird in der Erfolgsserie "Der Denver Clan". Auch in "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert", "Kampfstern Galactica", "Beverly Hills, 90210" oder "Knight Rider" war Richman zu sehen. Dies sind nur einige von zahlreichen bekannten Produktionen mit ihm.

Sein Durchbruch gelang ihm 1956 dank einer Rolle in William Wylers "Lockende Versuchung" an der Seite von Gary Cooper. Er war außerdem am Broadway aktiv. In den Neunzigern war er in der ZDF-Serie "Mein geheimer Sommer" an der Seite von Ruth Maria Kubitschek zu sehen. Zuletzt spielte er 2016 im Kurzfilm "The Final Show" mit.

Viele Talente

Neben der Schauspielerei setzte sich Richman Zeit seines Lebens für humanitäre Organisationen und Projekte ein. 1990 wurde er dafür vom "Motion Picture and TV Fund" mit einer Auszeichnung geehrt. Außerdem erhielt er den Sybil Brand Humanitarian Award. Zudem war er auch als Maler mit mehreren Ausstellungen erfolgreich und arbeitete als Romanautor.

Mark Richman im Jahr 2010 mit seiner Frau Helen: Die beiden waren über 65 Jahre lang miteinander verheiratet. (Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images)Mark Richman im Jahr 2010 mit seiner Frau Helen: Die beiden waren über 65 Jahre lang miteinander verheiratet. (Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images)

Peter Richman hinterlässt seine Ehefrau Helen, mit der er seit 1953 verheiratet war. Die beiden haben fünf gemeinsame Kinder. Außerdem hinterlässt er auch sechs Enkelkinder. Die Beerdigung soll im privaten Kreis stattfinden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal