Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Edith und Eric Stehfest geben Details zur Geburt: Wehen kamen beim Döner

Edith und Eric Stehfest  

Details zur Geburt: Beim Döner kamen die Wehen

Von Sebastian Berning

19.01.2021, 14:54 Uhr
Edith und Eric Stehfest geben Details zur Geburt: Wehen kamen beim Döner. Eric Stehfest und Ehefrau Edith: Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern geworden. (Quelle: imago images / Future Image)

Eric Stehfest und Ehefrau Edith: Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern geworden. (Quelle: imago images / Future Image)

Edith und Eric Stehfest können sich freuen: Die beiden sind wieder Eltern geworden. Im Gespräch mit t-online verrät das Paar Details über die Geburt seiner Tochter.

Am Dienstagmorgen verkündete Eric Stehfest, dass er und seine Frau Edith sich über die Geburt von Töchterchen Aria Litera freuen. Sie bezeichnete die zweistündige Entbindung als "krasseste Geburt" und er seine Frau als "Kriegerin". Nun verrät das Paar t-online weitere Details.

Geburt in der Badewanne

Eric Stehfest und seine Frau Edith: Die gemeinsame Tochter Aria Litera kam am 11. Januar 2021 zur Welt. (Quelle: Privat)Eric Stehfest und seine Frau Edith: Die gemeinsame Tochter Aria Litera kam am 11. Januar 2021 zur Welt. (Quelle: Privat)

Die Geburt war scheinbar sehr unterhaltsam. "Die Wehen kamen alle drei Minuten", berichtet Edith Stehfest im Interview mit t-online. "Wir saßen immer noch lachend in der Küche des Geburtshauses mit Hebamme Gudrun, einer Hebammen-Schülerin und Döner. Wir haben so viel gelacht zwischen jeder Wehe."

Dann ging es in die Badewanne. "Mein großer Bauch im Kalten und Eric hat mit einer kleinen Gießkanne immer warmes Wasser über mich gegossen. Die ganze Geburt über hat er meine Hand nicht losgelassen", lobt die Musikerin den Beistand ihres Mannes.

Eric sorgte sich um die Beziehung

Eric Stehfest und seine Frau Edith: Die gemeinsame Tochter Aria Litera kam am 11. Januar 2021 zur Welt. (Quelle: Privat)Eric Stehfest und seine Frau Edith: Die gemeinsame Tochter Aria Litera kam am 11. Januar 2021 zur Welt. (Quelle: Privat)

Für Eric Stehfest waren die letzten Wochen eine besondere Herausforderung: Schwangerschaft, der Gerichtsprozess gegen den Vergewaltiger von Edith, die Corona-Pandemie. Es kam viel zusammen, doch jetzt ist er überglücklich. "Meine Tochter, Aria Litera, hat bereits jetzt mein Leben verändert. Die letzten Monate waren eine harte Prüfung für uns und ich war mir oft nicht mehr sicher, ob wir diese Krise überstehen", so der ehemalige GZSZ-Star zu t-online. "Die Tage vor ihrer Geburt und die Geburt selbst haben mir dann gezeigt, dass wir es geschafft haben. Edith und ich haben die Verbindung zueinander nicht verloren. Im Gegenteil!"

Doch wie hat er das geschafft? Stehfest kennt die Antwort: "Das hat eine Menge damit zu tun, dass ich den Mut hatte, die weibliche Energie in mir anzunehmen und sie auch zu zeigen. Wir sind Krieger des Hellen und werden nicht aufhören, an die Liebe zu glauben. Jetzt dürfen wir einfach sein." Auch ihr erstes Kind, Sohn Aaron Amadeus, sei schon ganz stolz auf seine kleine Schwester.

Der Schauspieler will sich jetzt um seine Familie kümmern und freut sich sehr, dass er Vater einer gesunden Tochter ist. Ein paar zusätzliche Aufgaben bekommt er dennoch, wie Edith verrät: "Eric bekocht mich jeden Tag, kümmert sich um alles und lässt mich sanft ins Leben zurückkommen."

Verwendete Quellen:
  • Eigenes Interview

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal