Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jetzt mischt sich die nächste Frau ins Liebesdrama um Jerome Boateng

Schlammschlacht geht weiter  

Jetzt mischt die nächste Frau im Boateng-Liebesdrama mit

06.02.2021, 14:10 Uhr | sow, t-online

Jetzt mischt sich die nächste Frau ins Liebesdrama um Jerome Boateng. Jerome Boateng: Der Bayernstar erlebt gegenwärtig eine private Schlammschlacht nach seiner Trennung von Kasia Lenhardt. (Quelle: IMAGO / GEPA pictures)

Jerome Boateng: Der Bayernstar erlebt gegenwärtig eine private Schlammschlacht nach seiner Trennung von Kasia Lenhardt. (Quelle: IMAGO / GEPA pictures)

Bei diesem Liebeschaos sieht niemand mehr durch. Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt gehen nun getrennte Wege, seine Ex Rebecca stichelt öffentlich gegen das Model und jetzt meldet sich auch noch eine dritte Frau zu Wort.

Was ist denn das für eine verrückte Dreiecksbeziehung? Jérôme Boateng, Kasia Lenhardt, Ex-Freundin Rebecca und nun auch noch Diana Baidas-Ovcinnikova mischen mit. Während der Fußballstar behauptet, sich von Kasia getrennt zu haben, beharrt sie darauf, diesen Schritt als erstes getan zu haben. Das Model wirft ihm "Lügen und Untreue" vor. Kurze Zeit später meldete sich Rebecca zu Wort: "Kasia hat meine Familie zerstört – zu ihrem eigenen Vorteil. Ich lasse sie nicht auch noch Jérôme zerstören! Ich lasse sie nicht das Opfer spielen. Sie hat schon genug Schaden angerichtet."

Und Diana? Die diente als Kupplerin von Jérôme Boateng und Kasia und sagt jetzt in "Bild": Ich bin schuld am ganzen Liebes-Chaos." Diana und Kasia Lenhardt lernten sich 2012 bei der siebten Staffel von "Germany’s Next Topmodel" kennen – und wurden dort sogar zu besten Freundinnen. Doch bereits am Donnerstag hatte ein wütender Kommentar von Diana bei Instagram für Aufsehen gesorgt. 

Der 25-jährigen Kasia warf sie vor: "Versuchst mich gegen Jérôme und Rebecca aufzuspielen, damit du im guten Licht da stehst! Ziehst mich mit deinen Lügen rein und schiebst es auf Rebecca. Du hast keinen Respekt vor meiner Familie". Kasia solle zu ihren Fehlern stehen und sich erklären, warum sie beispielsweise weiterhin die Bilder mit dem Bayernstar auf ihrem Instagramprofil stehen lasse. Diana spricht davon, Kasia wolle nur den Ruhm des Ex-Weltmeisters.

Wie sie die Beiden verkuppelte, beschreibt sie nun in dem Interview: "Ich kannte Jérôme aus Berlin", erklärt die Ex-GNTM-Kandidatin und meint: "Kasia war dann in Zürich bei mir 2018 zu Besuch, weil ich ihr einen guten Freund vorstellen wollte, der vielleicht gut zu ihr passen könnte. Wir waren gemeinsam essen, hatten einen schönen Abend. Da bat sie mich dann, ob ich ihr Jérôme vorstellen könne." Nun bereue sie, dass sie nicht von Anfang an die Karten auf den Tisch gelegt hat. Denn: Eigentlich, so Diana, sei ihr die ehemals beste Freundin aus der Klum-Modelshow schon viel früher als "falsch" aufgefallen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal