Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Janni Hönscheid gibt Update zur Schwangerschaft

"Wo soll das noch hinführen?"  

Janni Hönscheid gibt Update zur Schwangerschaft

03.05.2021, 21:21 Uhr | mbo, t-online

Janni Hönscheid gibt Update zur Schwangerschaft. Peer Kusmagk und seine Frau Janni Hönscheid 2019: Die beiden werden wieder Eltern. (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

Peer Kusmagk und seine Frau Janni Hönscheid 2019: Die beiden werden wieder Eltern. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

In der vergangenen Woche machten Janni Hönscheid und Peer Kusmagk öffentlich, dass ihr drittes gemeinsames Kind unterwegs ist. Nun verrät die frühere Profisurferin Details zu ihrer Schwangerschaft.

Nach Sohnemann Emil-Ocean und Tochter Yoko erwarten Janni Hönscheid und Peer Kusmagk erneut Nachwuchs, wie sie erst vor einer Woche verkündeten. Das Paar, das sich 2016 bei der Promiausgabe RTL-Nacktdatingshow "Adam sucht Eva" kennen und lieben lernte, wird bald sein drittes Kind in den Armen halten. Wie weit ihre Schwangerschaft schon vorangeschritten ist, verrät Hönscheid nun auf Instagram.

"Genau Halbzeit"

Immer wieder werde sie seit Verkündung ihrer Schwangerschaft gefragt, wie weit sie schon sei. Nun erklärt sie zu einem Foto von sich im Bikini am Strand, auf dem zweifellos ihr Babybauch im Mittelpunkt steht: "Wenn ich euch das erzähle, werdet ihr vermutlich denken, ich bekomme Zwillinge." Sie sei nämlich nun tatsächlich in der 22. Woche, "somit erst im sechsten Monat. Also genau Halbzeit", schriebt sie zu dem Bild. Bei den anderen beiden Schwangerschaften hätte sie zu diesem Zeitpunkt noch einen viel kleineren Bauch gehabt. Sie frage sich nun: "Wo soll das noch hinführen?"

Dennoch betont sie, dass sie die Schwangerschaft "in vollen Zügen" genieße, "esse, worauf ich Lust habe und versuche so viel wie möglich, die Füße hochzulegen". Die ersten Wochen und Monate seien sehr turbulent gewesen. "Ich hatte körperliche Beschwerden und unglaublich viel psychischen Stress", betont die 30-Jährige. Sie genieße die Zeit mit ihren Liebsten in Costa Rica, wohin die bislang noch vierköpfige Familie Mitte April für vorerst zwei Monate gezogen ist. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal