Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Bill Gates und Frau Melinda: Was passiert jetzt mit dem Milliardenvermögen?

108 Milliarden Euro Vermögen  

Das steht in den Scheidungspapieren von Bill und Melinda Gates

04.05.2021, 07:48 Uhr | sow, t-online

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Das teilte das Paar über Twitter mit. 

Nach 27 Jahren: Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden. (Quelle: Reuters)


Diese Scheidung sorgt weltweit für Aufsehen: Melinda und Bill Gates gehen nach 27 Jahren Ehe getrennte Wege. Was passiert jetzt mit dem Milliardenvermögen des Microsoft-Gründers? Erste Dokumente geben darüber Aufschluss.

Am Montagabend verkündete das Ehepaar Gates seine Scheidung auf Twitter. "Wir glauben nicht mehr, dass wir gemeinsam als Paar wachsen können", lautete die Begründung, die um die Welt ging. Doch trotz des gigantischen Vermögens soll es im Hause Gates keinen Ehevertrag geben. Stattdessen soll das Paar eine Trennungsvereinbarung unterzeichnet haben.

Wie die US-Medien "People" und "TMZ" übereinstimmend berichten, wird das Vermögen anhand dieser Trennungsvereinbarung aufgeteilt. Ein Gericht in King County im US-Bundesstaat Washington wird über den Scheidungsantrag entscheiden. Die Scheidung wurde von Melinda Gates eingereicht und liegt einigen US-Medien vor. Darin erklärt die Noch-Ehefrau des Milliardärs, dass die Ehe "unwiederbringlich kaputt" sei. 

2.000 Kilometer Trennung zwischen Bill und Melinda

Das Paar lebe bereits getrennt. Während Melinda Gates das Papier in Bellevue in Washington unweit des gemeinsamen Anwesens unterschrieb, hat Bill Gates in Palm Desert im US-Bundesstaat Kalifornien unterzeichnet. Demnach liegen zwischen den Ex-Partnern also jetzt rund 2.000 Kilometer.

Melinda Gates bittet laut den Scheidungspapieren das Gericht, die Ehe aufzulösen und die Trennung zu akzeptieren. Eine Unterhaltszahlung des Ehepartners werde "nicht benötigt", heißt es in dem Dokument weiter. Am 4. April 2022 soll das Paar für den Scheidungstermin vor Gericht erscheinen. Möglich ist allerdings auch, dass sich Melinda und Bill Gates außergerichtlich einigen.

Vermögen von Gates: Mehr als 108 Milliarden Euro

Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" führt Gates hinter Amazon-Gründer Jeff Bezos und den Unternehmern Bernard Arnault sowie Elon Musk auf Platz vier der Rangliste der reichsten Menschen der Welt. Das Vermögen von Gates wird derzeit auf umgerechnet mehr als 108 Milliarden Euro geschätzt.

Schon vor vielen Jahren wurde bekannt, dass er und seine Noch-Ehefrau Melinda, mit der er seit 1994 verheiratet ist, den Kindern umgerechnet nur jeweils rund 8,5 Millionen Euro hinterlassen wollen – also einen Bruchteil ihres Vermögens. 2013 erklärte der Unternehmer der "Bild am Sonntag" diesen Entschluss: "Meine Frau und ich glauben, dass man seinen Kindern keinen Gefallen erweist, wenn man sie mit Geld überschüttet, das sie nicht selbst verdient haben."

Bill und Melinda Gates haben drei gemeinsame Kinder: Den 21-jährigen Sohn Rory und ihre Töchter Phoebe und Jennifer, 18 und 25 Jahre alt. Letztere schrieb auf Instagram: "Es war eine herausfordernde Zeitspanne für unsere gesamte Familie" und bestätigt damit indirekt, dass die Trennung von Melinda und Bill Gates bereits vor einiger Zeit stattgefunden hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal