Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Danni Büchner teilt seltenes Foto ihrer Zwillinge

"Meine kleinen Kämpfer"  

Danni Büchner teilt seltenes Foto ihrer Zwillinge

31.05.2021, 20:01 Uhr | rix, t-online

Danni Büchner teilt seltenes Foto ihrer Zwillinge. Danni Büchner: Sie ist fünffache Mutter. (Quelle: imago images)

Danni Büchner: Sie ist fünffache Mutter. (Quelle: imago images)

Daniela Büchner hat fünf Kinder. Drei von ihnen zeigt die Auswanderin regelmäßig, die zwei jüngsten hingegen will sie aus dem Rampenlicht raushalten. Doch jetzt hat die Witwe von Jens Büchner eine Ausnahme gemacht.

"Hurra, wir sind Zwillingseltern", schrieb Jens Büchner im Juni 2016 auf Facebook. Mit diesen Worten verkündete der Kultauswanderer damals die Geburt von Jenna Soraya und Diego Armani. Seitdem sind mittlerweile einige Jahre vergangen. Die Zwillinge feiern nun bereits ihren fünften Geburtstag. Und diesen Anlass hat Danni Büchner nun genutzt, um mit ihren fast 300.000 Fans einen neuen Schnappschuss der Kleinen zu teilen.

"Eine unglaubliche Entwicklung"

Jenna Soraya und Diego Armani stehen nebeneinander, lächeln beide gemeinsam in die Kamera. Die zwei Geschwister sind ganz schön groß geworden. Zu dem Foto schrieb die 43-Jährige: "Meine kleinen Kämpfer! Jetzt seid ihr schon fünf Jahre alt. Ihr habt eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht." Sie könne es nicht in Worte fassen, wie stolz sie auf die beiden sei.

Die Zwillinge kamen zwei Monate zu früh zur Welt, mussten per Notkaiserschnitt geholt werden. Zu diesem Zeitpunkt war Danni Büchner gerade einmal in der 32. Schwangerschaftswoche. Bei der letzten Untersuchung wog Diego nur anderthalb Kilo, seine Schwester knapp mehr als ein Kilo. Zwar waren beide lebensfähig, aber in diesem Stadium sind Lunge und Nieren oft noch nicht voll entwickelt.

"Ich werde den Tag der Geburt nie vergessen", sagt Danni heute in ihrer Story. "Das war für mich und Jens das schönste, aber auch ängstliche Gefühl, was man jemals erlebt hat." Zweieinhalb Jahre nach der Geburt starb Jens Büchner an Lungenkrebs. Die Hälfte ihres Lebens mussten die Zwillinge bereits ohne ihren Vater aufwachsen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: