Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Max Kruse äußert sich: Affärengerüchte nach Verlobung bei Olympia

Nach Verlobung bei Olympia  

Affärengerüchte um Max Kruse – DFB-Star bezieht Stellung

29.07.2021, 08:57 Uhr | mbo, t-online

Max Kruse äußert sich: Affärengerüchte nach Verlobung bei Olympia . Max Kruse: Ein Fitnessmodel behauptet, seine Affäre gewesen zu sein. (Quelle: Francois Nel/Getty Images)

Max Kruse: Ein Fitnessmodel behauptet, seine Geliebte gewesen zu sein. (Quelle: Francois Nel/Getty Images)

Während der Olympischen Spiele in Tokio machte Max Kruse seiner Freundin einen Heiratsantrag. Nun behauptet ein Model, eine Affäre mit dem Fußballspieler gehabt zu haben.

Erst seit wenigen Tagen ist Max Kruse mit seiner Freundin Dilara verlobt. Er hat ihr bei den Olympischen Spielen während eines Interviews mit der ARD live einen Heiratsantrag gemacht. Dabei ging er sogar auf die Knie, sendete Liebesgrüße zu ihr nach Deutschland. Dass sie Ja gesagt hat, ist ihrer Instagram-Biografie zu entnehmen, dort ist das Datum 25. Juli 2021 zu sehen, ein Ring-Emoji und der Buchstabe M für Max. Doch nun scheinen dunkle Wolken über dem Liebesglück des Paares aufzuziehen.

Die Österreicherin Vanessa Mariposa, die derzeit in der Datingshow "Are You The One" zu sehen ist, behauptet in "Bild": "Er hatte eine Affäre mit mir – und hat aber eigentlich eine Freundin, die er heiraten will. Ich kann es nicht fassen." Laut der 28-Jährigen hätten sie und Kruse von Anfang Januar bis Anfang Februar einige Wochen lang Kontakt zueinander gehabt. Und nicht nur das: Mariposa, die auch schon Kandidatin bei "Ex On The Beach" war, weiter: "Wir haben uns gedatet. Er sagte, dass er Single sei. Sonst hätte ich mich nie auf ihn eingelassen. Wir haben in Dubai einige Nächte zusammen verbracht, hatten Sex." Danach hätten sie sich nicht mehr gesehen. 

Eigenen Aussagen zufolge müsste Kruse da schon mit Dilara zusammen gewesen sein, laut Freunden habe zum Zeitpunkt der angeblichen Affäre aber eine Beziehungspause stattgefunden. Der Fußballspieler sagte dem Blatt: "Was zwischen mir und meiner Verlobten passiert, das geht nur mich und sie was an. Wir wissen alles voneinander. Unser Vertrauen ist grenzenlos. Darum will ich sie auch zur Frau haben."

"Wir sind ehrlich zueinander und vor allem glücklich"

Inzwischen ist die deutsche Fußballnationalmannschaft nach dem Olympia-Aus am Mittwoch auf der Rückreise nach Deutschland. Kruse hat sich vor dem Abflug auf Instagram noch einmal ausführlicher zu den Behauptungen von Vanessa Mariposa geäußert. "Unsere Beziehung ist vollkommen intakt, wir sind ehrlich zueinander und vor allem glücklich. Gerade deshalb beschäftigen wir uns auch nicht mit Frauen, die versuchen, auf unsere Kosten Aufmerksamkeit zu bekommen", schreibt er in einer Story.

Weiter erklärt der 33-Jährige: "Die Wahrheit ist, dass ich Dilara nicht betrogen habe. Dies als wichtige Klarstellung zur Behauptung oder Fragestellung."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: