Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Johnny Ventura (†81): "Vater des Merengue" ist tot

Musiklegende wurde 81 Jahre  

"Vater des Merengue": Johnny Ventura ist tot

29.07.2021, 14:12 Uhr | dpa, mbo, t-online

Johnny Ventura (†81): "Vater des Merengue" ist tot. Johnny Ventura: Der Sänger ist am Mittwoch verstorben. (Quelle: dpa/Julie Jacobson/AP)

Johnny Ventura: Der Sänger ist am Mittwoch verstorben. (Quelle: Julie Jacobson/AP/dpa)

Trauer um Johnny Ventura. Der dominikanische Sänger, der auch als "Vater des Merengue" bekannt war, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Johnny Ventura ist tot. Der Musiker hat am Mittwoch während eines Essens mit Freunden in der Stadt Santiago einen Herzinfarkt erlitten, sagte sein Sohn Jandy der Zeitung "Diario Libre" und anderen Medien. Er kam ins Krankenhaus, wo er laut Bericht starb. Eigentlich habe sein Vater noch ins Tonstudio gehen wollen. 

"Johnny war eine Ikone"

Präsident Luis Abinader ordnete nach dem Tod des Musikers eine dreitägige Staatstrauer an. "Johnny war eine Ikone, ein Meister des Merengue, der alle Dominikaner vergnügt und die ganze Welt mit seinem Talent angesteckt hat", sagte er.

Der aus der Hauptstadt Santo Domingo stammende Musiker galt als Erneuerer des Merengue, eines karibischen Musik- und Tanzstils, der aus der Dominikanischen Republik stammt und auch außerhalb Lateinamerikas populär ist. So waren auch Saxofone und Trompeten Bestandteil seiner Band El Combo Show. Er war außerdem als "Vater des Merengue" oder als "Caballo Mayor" (Deutsch: "Großes Pferd") bekannt.

Ventura, der außerdem für seine schnellen Tanzeinlagen berühmt war, brachte mehr als 100 Platten heraus und erhielt in seiner über 60 Jahre anhaltenden Karriere auch einen Latin Grammy. Zu seinen bekanntesten Stücken zählen "Patacón pisao", "¿Pitaste?", "Merenguero hasta la tambora" und "Las indias de Bani".

Auch als Radiosprecher, Songwriter, Produzent, Anwalt und Politiker war er aktiv, zunächst als Abgeordneter und später als Bürgermeister Santo Domingos. Er sei allen ein Vorbild gewesen, schrieb der dominikanische Musiker Juan Luis Guerra auf Twitter: "Du hast uns allen gezeigt, was Merengue ist. Danke, Don Johnny!!"

Der Musiker, der mit vollem Namen Juan de Dios Ventura Soriano hieß, war mehr als 50 Jahre lang mit Nelly Josefina Flores verheiratet und hatte sieben Kinder.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: