Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Amal und George Clooney äußern sich zu Baby-Gerüchten

Nach US-Medienberichten  

Amal und George Clooney äußern sich zu Schwangerschaftsgerüchten

31.07.2021, 11:26 Uhr | Seb, spot on news, t-online

Amal und George Clooney äußern sich zu Baby-Gerüchten. Amal und George Clooney: Sie dementieren eine Schwangerschaft. (Quelle: IMAGO / APress)

Amal und George Clooney: Sie dementieren eine Schwangerschaft. (Quelle: IMAGO / APress)

US-Medien berichteten, dass George Clooney und seine Frau Amal Nachwuchs erwarten sollen. Nun äußern sich die vermeintlichen Eltern selbst. Doch das sind keine fröhlichen Baby-News.

Erst vor kurzem berichteten amerikanische Medien, dass Unternehmerin und TV-Star Paris Hilton schwanger sein soll. Die Erbin des Hilton-Imperiums dementierte dies, sie sei "noch nicht schwanger". Gleiches Spiel für Hollywoodstar George Clooney. Er und Amal sollen laut einigen Artikeln ein Kind erwarten. Nun sagen sie deutlich, dass sie nicht wieder Eltern werden. Ein Sprecher des Paares erklärte laut dem Promiportal "JustJared": "Geschichten, die besagen, dass Amal Clooney schwanger sei, sind nicht wahr."

Zuvor hatte die US-amerikanische Ausgabe des "OK!"-Magazins einen Insider zitiert, der behauptete, die Clooneys würden "wieder Zwillinge bekommen". Angeblich hätte Amal Clooney die ersten drei Monate bereits hinter sich. Der Artikel ist online auf der Homepage des Newsportals mittlerweile nicht mehr aufrufbar, "Page not found" steht dort nur.

Amal und George Clooney heirateten im September 2014 in Venedig. Im Juni 2017 wurde ihre Liebe durch die Geburt ihrer Zwillinge Alexander und Ella gekrönt. Kürzlich haben sich die beiden außerdem ein neues Domizil zugelegt: Neben ihrer Ferienvilla am Comer See in Italien und weiteren Häusern in der Nähe von London und in Los Angeles verfügt das Hollywoodpaar nun auch über ein Landgut in der Provence. Ihre Villa namens Domaine du Canadel mit einem 172 Hektar großen Gelände gehört zu der französischen Kleinstadt Brignoles.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: