Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nicki Minaj und Ehemann Kenneth Petty sollen Frau eingeschüchtert haben

Klage gegen das Paar eingereicht  

Nicki Minaj und ihr Ehemann sollen Frau eingeschüchtert haben

14.08.2021, 15:47 Uhr | spot on news, t-online

Nicki Minaj und Ehemann Kenneth Petty sollen Frau eingeschüchtert haben . Nicki Minaj and Kenneth Petty: Eine Frau macht dem Ehepaar Vorwürfe.  (Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images for Marc Jacobs))

Nicki Minaj and Kenneth Petty: Eine Frau macht dem Ehepaar Vorwürfe. (Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images for Marc Jacobs))

Der Rapperin Nicki Minaj und ihrem Ehemann Kenneth Petty wird vorgeworfen, eine Frau und deren Familie belästigt und verängstigt zu haben.

Eine Frau hat in New York Klage gegen Nicki Minaj und Kenneth Petty eingereicht. Die Rapperin und ihr Ehemann, die seit 2019 verheiratet sind, sollen die 43-Jährige und deren Familie angeblich verschreckt und bedroht haben, nachdem Petty im vergangenen Jahr festgenommen worden war. Dies berichtet unter anderem der "Guardian".

Der Ehemann von Nicki Minaj soll 1994 die Frau, die damals 16 Jahre alt war, mit einem Messer bedroht und vergewaltigt haben. Petty bekannte sich vor Gericht einer versuchten Vergewaltigung schuldig und verbrachte rund viereinhalb Jahre im Gefängnis.

Klägerin lebt angeblich in ständiger Angst

Die Klägerin behauptet nun, die 38-jährige Minaj und der 43-jährige Petty hätten sie im vergangenen Jahr dazu drängen wollen, ihre Darstellung der damaligen Ereignisse zu widerrufen. Laut "Guardian" sei in der Klage unter anderem vermerkt, dass Minaj dafür bis zu 500.000 Dollar (über 423.000 Euro) geboten habe. Nachdem die Frau das Angebot abgelehnt habe, hätten sie und ihre Familie zahlreiche belästigende Anrufe und unerbetenen Besuch bekommen, heißt es weiter.

Weiterhin behaupte die Klägerin dem Bericht zufolge, dass sie seit Mai 2020 nicht mehr arbeiten könne, da sie unter anderem unter schweren Depressionen und Paranoia leide und zudem ständigen Belästigungen und Drohungen durch Minaj, Petty, die seit 2019 verheiratet sind, und Personen aus deren Umfeld ausgesetzt sei. Sie lebe derzeit isoliert in Florida, weil sie Angst vor Vergeltungsmaßnahmen habe. Weder die Seite der Klägerin noch die Rapperin haben sich bisher zu der Angelegenheit geäußert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: