" as="image">
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Simone Thomalla: "Goldene Henne"-Auftritt nach Liebes-Aus

Als Single über roten Teppich  

So geht es Simone Thomalla nach dem Liebes-Aus

18.09.2021, 11:38 Uhr | dpa, mbo, t-online

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter lieben sich nicht mehr

Viele zweifelten an ihrer Liebe, doch Simone Thomalla und Silvio Heinevetter bewiesen immer wieder, dass sie trotz des großen Altersunterschiedes zusammengehörten. Umso überraschender kommt nun ihre Trennung. (Quelle: RTL)

Bilder vom Roten Teppich: Simone Thomalla und Silvio Heinevetter lieben sich nicht mehr. (Quelle: RTL)


In dieser Woche wurde bekannt, dass sich die Schauspielerin und Handballprofi Silvio Heinevetter getrennt haben. Am Freitagabend flanierte Neu-Single Simone Thomalla über den roten Teppich.

Schauspielerin Simone Thomalla hat sich wenige Tage nach dem Bekanntwerden ihrer Trennung von Handballer Silvio Heinevetter in Feierlaune gezeigt. Bei der TV-Gala "Goldene Henne" in ihrer Heimatstadt Leipzig posierte sie am Freitagabend für die Fotografen und gab Interviews, in denen sie natürlich auch nach ihrem derzeitigen Befinden gefragt wurde.

Freude auf einen Abend mit Kollegen

"Es geht mir wunderbar", sagte die 56-Jährige am Rande der Preisverleihung. Sie freue sich, an diesem Abend "Kollegen wiederzutreffen und mal wieder zu feiern und nicht alleine zu Hause zu sein", so die 56-Jährige, die in einem schwarzem bodenlangen Sommerkleid mit Rosenprint und freien Schultern aus dem Hause Dolce & Gabbana zu dem Event erschien. Ihren Look und die der anderen Stars können Sie sich in unserer Fotoshow ansehen.

Am Dienstag hatten Thomalla und Heinevetter in einem Statement erklärt, sich nach zwölf Jahren getrennt zu haben. Diese sei bereits vor einigen Monaten einvernehmlich erfolgt. Böses Blut sei nicht zwischen ihnen geflossen. Sie wollten als Freunde verbunden bleiben, hatten die beiden erklärt.

Thomalla stammt aus Leipzig, lebt aber schon seit Jahren in Berlin. Nationaltorhüter Heinevetter spielt derzeit für den Handball-Bundesligisten MT Melsungen in Nordhessen. Aufgrund seines Wechsels von den Berliner Füchsen zu dem nordhessischen Verein, zog Heinevetter im vergangenen Jahr von Berlin nach Kassel. Die räumliche Distanz habe zur überraschenden Trennung des Paares beigetragen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • "Bild"-Zeitung vom 18. September 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: