Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Vor laufender Kamera: Nicole Richie geht in Flammen auf

Schreckmoment am Geburtstag  

Vor laufender Kamera: Nicole Richie geht in Flammen auf

22.09.2021, 16:52 Uhr | jdo, t-online

Vor laufender Kamera: Nicole Richie geht in Flammen auf. Nicole Richie: Ihr 40. Geburtstag verlief anders als geplant. (Quelle: IMAGO / Runway Manhatta)

Nicole Richie: Ihr 40. Geburtstag verlief anders als geplant. (Quelle: IMAGO / Runway Manhatta)

Als Nicole Richie die Kerzen auf ihrem Geburtstagskuchen auspustet, fangen ihre Haare Feuer. Doch die Designerin nimmt es mit Humor und lässt ihre Follower mit einem Video an dem ungeplanten Moment teilhaben.

Das war ein im wahrsten Sinner des Wortes brenzliges Missgeschick! Zur Feier ihres 40. Geburtstags bekam Nicole Richie eine opulente Torte serviert. Das süße Geschenk war mit Sahnehäubchen und einem Kinderfoto der Designerin verziert. Neben dem Schriftzug "Happy Birthday, Nicole" prangten auf dem Kuchen außerdem zehn brennende Kerzen.

Und die wurden der Tochter von Musiklegende Lionel Richie zum Verhängnis. Als sich Nicole nach vorne beugte, um die Flammen auszupusten, zündete sie sich versehentlich selbst an. Innerhalb von Sekunden brannten ihre langen Locken lichterloh.

"Bisher ist 40 heiß"

Nach dem ersten Schreckmoment inklusive Gekreische reagierten die zweifache Mutter und ihre Gäste blitzschnell und klopften die Flammen aus. Nicole Richie trug außer einer neuen Frisur keine Schäden davon und nahm das Ganze sogar mit Humor. "Nun gut, bisher ist 40 heiß", schrieb sie zu dem Clip, den sie mit ihren mehr als fünf Millionen Followern bei Instagram teilte.

Ihren Fans versetzte Nicole Richie mit dem Video allerdings einen gehörigen Schock. "Oh mein Gott, ich hoffe es geht dir gut", "Das sieht heftig aus" oder "Das war wirklich knapp", lauten nur einige der zahlreichen Kommentare zu dem Posting.

Auch viele Promikollegen zeigten sich besorgt. "Mein Herz ist gerade heruntergefallen!", schrieb Sängerin Kelly Rowland. "Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo hakte nach: " Ich hoffe, du bist okay?" 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: