Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

So geht es Til Schweiger mit seiner Lebensmittelvergiftung

Videobotschaft auf Premiere  

So geht es Til Schweiger mit seiner Lebensmittelvergiftung

03.11.2021, 08:31 Uhr | spot on news, mbo, t-online

Schweiger mit Lebensmittelvergiftung – Auster Schuld?

Till Schweiger muss seine Filmpremiere zu „Die Rettung der uns bekannten Welt“ am 2. November absagen. Der Grund: eine Lebensmittelvergiftung. Kurz vorher teilte er noch ein Video, wie er Muscheln isst. (Quelle: t-online)

Das erste Mal: Till Schweiger muss seine Filmpremiere absagen. Auf einem Video zeig er sich kurz zuvor, wie er Austern schlürft. So haben sie ihm geschmeckt. (Quelle: t-online)


Til Schweiger liegt mit verdorbenem Magen flach. Gestern verpasste er die Premierenfeier seines neuen Films. Dort wurde eine Videobotschaft von dem Schauspieler gezeigt.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Bei der Premierenfeier für seinen neuen Film "Die Rettung der uns bekannten Welt" in Essen fehlte Til Schweiger. Der Grund: wahrscheinlich Essen. Denn der Regisseur und Hauptdarsteller hatte sich den Magen verdorben. Wie es ihm inzwischen geht, berichtete er den Gästen des gestrigen Events.

Vor der Filmvorführung wurde laut "Bild" ein Video mit einer Botschaft von Schweiger eingespielt. Demnach erklärte der 57-Jährige darin: "Es geht mir schon ein bisschen besser. Aber das war gestern richtig räudig. Ich will euch jetzt nicht volljammern."

Auf den Genuss von Austern, den möglichen Grund seiner Probleme, wird er wohl in Zukunft verzichten: "Erstens schmeckt es total eklig und zweitens gibt es die Gefahr einer Vergiftung", soll er weiter gesagt haben.

"Der Arzt vermutet eine Lebensmittelvergiftung"

Zuvor hatte Schweiger bereits auf Instagram erklärt: "Ich habe mir den Magen verdorben und liege leider flach. Der Arzt vermutet eine Lebensmittelvergiftung." Und davor hatte er ein Video geteilt, das ihn beim Probieren seiner ersten Auster zeigt. Seine Töchter Luna und Emma hatten ihn offenbar davon überzeugt, eine der Muscheln zu essen. Schweiger verzog in dem Clip das Gesicht und spülte schnell mit Wein nach. "Fischig!", lautete sein Fazit.

Emma Schweiger: Sie war am Dienstagabend bei der Premiere von "Die Rettung der uns bekannten Welt" vor Ort. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)Emma Schweiger: Sie war am Dienstagabend bei der Premiere von "Die Rettung der uns bekannten Welt" vor Ort. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Emma Schweiger hat ebenfalls von der Auster gekostet, war aber am Dienstagabend bei der Premiere vor Ort. Zu "Bild" sagte sie: "Es ist schon irgendwie komisch: ich habe ja auch welche gegessen und mir geht es gut."

In "Die Rettung der uns bekannten Welt" spielt Til Schweiger einen alleinerziehenden Vater, der seinen bipolaren, 18-jährigen Sohn nach dessen Selbstmordversuch in einer Therapieeinrichtung unterbringen will. Der Film kommt am 11. November in die Kinos.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: