Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Unsere zwei Kämpfer": Sarafina Wollnys Zwillingsjungs sind getauft

Stolze Mama teilt Fotos  

Emotional: Sarafina Wollnys Zwillingsjungs sind getauft

09.11.2021, 17:12 Uhr | mbo, t-online

"Unsere zwei Kämpfer": Sarafina Wollnys Zwillingsjungs sind getauft. Sarafina Wollny: Sie ist seit Mai Mutter von Zwillingen. (Quelle: Instagram / sarafina_wollny)

Sarafina Wollny: Sie ist seit Mai Mutter von Zwillingen. (Quelle: Instagram / sarafina_wollny)

Viel zu früh kamen im Mai die Zwillinge von Sarafina Wollny zur Welt. Ihre ersten Lebensmonate mussten die Jungs im Krankenhaus verbringen. Seit geraumer Zeit sind sie aber zu Hause. Nun fand ein besonderer Tag für sie statt.

Die Zwillingsjungs von Sarafina und Peter Wollny kamen dieses Jahr im Mai wegen des Verdachts auf eine Schwangerschaftsvergiftung rund zwei Monate zu früh und per Notkaiserschnitt zur Welt. Im Juli durften Casey und Emory, so die Namen der Zwillinge, nach Hause. Am vergangenen Wochenende feierte die Reality-TV-Familie die Taufe der beiden.

Zwillingseltern posieren mit ihren Jungs

Ein besonderer Tag für Sarafina und Peter Wollny. Auf Instagram gibt die 26-Jährige ihren über 546.000 Fans Einblicke. "Unsere zwei Kämpfer wurden am Samstag getauft, es war einfach wunderschön", schreibt sie zu einer Reihe von Bildern. Eines zeigt Sarafina und Peter Wollny mit einem ihrer Söhne, beide schauen den Jungen liebevoll an. Auf dem nächsten hebt die stolze Mutter eines der Babys in die Luft, das wiederum strahlt putzig zurück. Das letzte von drei Fotos ist ein Familienbild. Allesamt wurden sie in einer Kirche aufgenommen.

In einem weiteren Post wendet sich Sarafina Wollny dann direkt an ihren Mann Peter und bringt ihr Glück mit ihm zum Ausdruck: "Wir zwei sind ein unschlagbares Team. Nächsten Monat sind wir schon elf Jahre zusammen, drei Jahre davon Hundemami und -papi und zweieinhalb Jahre davon verheiratet, ein halbes Jahr davon Eltern von zwei wunderbaren Jungs", schreibt die Tochter von Silvia Wollny und fügt hinzu: "Ich liebe dich wie am ersten Tag, sogar noch mehr."

"Es ist perfekt so wie es ist, wir sind vollständig", befindet Sarafina Wollny. Und auch: "Du bist der beste Papa, für unser Glück haben wir gekämpft und sind dadurch immer stärker geworden. Ich weiß, dass ich mich immer auf dich verlassen kann." Die beiden hatten schon seit mehreren Jahren versucht, Nachwuchs zu bekommen. Auf Instagram hatte Sarafina Wollny einmal erklärt: "Es war ein sehr steiniger Weg! Wir mussten viel über uns ergehen lassen." Letztlich klappte es bei der dritten künstlichen Befruchtung. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: