Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-Spice-Girl Gari Halliwell trauert um ihren Bruder (✝54)

Schock für das Spice Girl  

Geri Halliwell: Ihr Bruder ist mit 54 gestorben

24.11.2021, 17:25 Uhr | Seb, spot on news, t-online

Ex-Spice-Girl Gari Halliwell trauert um ihren Bruder (✝54). Geri Halliwell: Als Ginger Spice schrieb sie mit den Spice Girls Musikgeschichte. (Quelle: IMAGO / Shutterstock)

Geri Halliwell: Als Ginger Spice schrieb sie mit den Spice Girls Musikgeschichte. (Quelle: IMAGO / Shutterstock)

Schock für Ginger Spice: Geri Halliwell, die durch die Girlgroup Spice Girls zum Weltstar wurde, muss den Tod ihres Bruders verkraften. Max Halliwell wurde nur 54 Jahre alt. 

Bei den Spice Girls galt sie immer als das freche Bandmitglied, doch nun muss Sängerin Gari Halliwell ganz stark sein. Ihr älterer Bruder Max Halliwell soll laut einem Bericht der englischen Zeitung "The Sun" gestorben sein. Er wurde nur 54 Jahre alt.

"Geri weiß kaum, was sie sagen oder denken soll"

Der 54-Jährige soll britischen Medienberichten zufolge vergangene Woche zu Hause zusammengebrochen und in ein Krankenhaus in Watford gebracht worden sein, wo er später gestorben sei. Eine genaue Todesursache ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Eine der Sängerin angeblich nahestehende Quelle erklärte laut "The Sun": "Dies ist die schrecklichste, verheerendste und herzzerreißendste Nachricht und Geri ist davon völlig gebrochen." Die Familie sammle sich, "aber sie weiß gerade kaum, was sie sagen oder denken soll. Sie hat ihn sehr geliebt".

Geri Horner, wie sie nach ihrer Hochzeit mit Red-Bull-Racing-Chef Christian Horner heißt, soll ihrem Bruder sehr nahegestanden haben. Max Halliwell trat 2010 auch in einer Sendung über seine Schwester auf. In "Life Stories" mit Piers Morgan erzählte er damals laut Medienberichten, dass die Sängerin ein "Papa-Kind" gewesen sei: "Vielleicht wegen der Aufmerksamkeit, die mein Vater ihr hinsichtlich ihres Potenzials schenkte." Zudem erklärte er, dass die beiden Geschwister 1993 nach dem Tod ihres Vaters Laurence sehr gelitten haben. Er war an einem Herzinfarkt gestorben.

Max Halliwell, der angeblich für eine Technologiefirma arbeitete, soll seiner Schwester auch dabei geholfen haben, aus Großbritannien zu fliehen, als nach ihrem plötzlichen Abschied von den Spice Girls 1998 Chaos um sie herum ausbrach.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: