Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trauer um Mirco Nontschew (✝52): RTL ändert nach Kritik erneut das Programm

Trauer um Mirco Nontschew  

Nach Kritik: RTL ändert erneut das Programm

08.12.2021, 09:50 Uhr | rix, t-online

Trauer um Mirco Nontschew (✝52): RTL ändert nach Kritik erneut das Programm. Mirco Nontschew: Der Comedian wurde 52 Jahre alt. (Quelle: imago images)

Mirco Nontschew: Der Comedian wurde 52 Jahre alt. (Quelle: imago images)

In der Nacht von Sonntag auf Montag hatte RTL dem verstorbenen Comedian bereits eine Sendung gewidmet. Doch die hatte für Wirbel bei den Fans gesorgt. Nun legt der Kölner Sender nach.

Am 3. Dezember wurde Mirco Nontschew tot in seiner Wohnung in Berlin aufgefunden. Die Todesursache ist bislang unklar. Fest steht jedoch: Der Komiker hinterlässt eine riesige Lücke in der Comedyszene. Berühmt wurde der Berliner in den Neunzigerjahren mit der Kultshow "RTL Samstag Nacht". Der Kölner Sender machte den damals 24-Jährigen zum Star.

"Mitten in der Nacht? Das ist unwürdig!"

Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag hatte RTL dem verstorbenen Comedian eine Sendung gewidmet. In "In Liebe an Mirco Nontschew" zeigte der Sender seine besten Szenen aus "RTL Samstag Nacht". Im Anschluss bis etwa 6 Uhr morgens wurden dann mehrere "Best of RTL Samstag Nacht"-Folgen wiederholt.

"RTL Samstag Nacht": An der Seite von Wigald Boning, Olli Dittrich, Esther Schweins, Stefan Jürgens, Tanja Schumann und Hugo Egon Balder wurde Mirco Nontschew berühmt. (Quelle: imago images / Horst Galuschka)"RTL Samstag Nacht": An der Seite von Wigald Boning, Olli Dittrich, Esther Schweins, Stefan Jürgens, Tanja Schumann und Hugo Egon Balder wurde Mirco Nontschew berühmt. (Quelle: imago images / Horst Galuschka)

Einige Fans freuten sich über das Special, fanden den Sendeplatz aber unpassend. Im Netz gab es jede Menge Kritik. "Bitte sendet es zu einer würdigeren Uhrzeit. Mirco hat es verdient", kommentierte zum Beispiel jemand auf Twitter. "Eine Sondersendung um 0 Uhr?! Danke für nichts RTL! So viel zur Wertschätzung eines Menschen!", meinte ein anderer User. Auch "Mitten in der Nacht? Das ist unwürdig, dann lasst es doch einfach besser gleich sein" war im Netz zu lesen.

"Wir sind stolz darauf, dass Mirco Teil der RTL-Familie war"

Nun hat RTL erneut eine Sondersendung ins Programm geholt – und das zur besten Sendezeit. Am Mittwoch um 20.15 Uhr wird "Danke Mirco" ausgestrahlt, wie der Sender jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab.

"Wir sind unfassbar traurig über den plötzlichen Tod von Mirco Nontschew. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen der besten Komiker Deutschlands, sondern auch einen ganz besonderen Kollegen", wird RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner in dem Statement des Senders zitiert.

"Wir sind stolz darauf, dass Mirco Teil der RTL-Familie war und Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer unvergessliche Fernsehmomente beschert hat", so Küttner weiter. "All' unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und Freunden." Eigentlich hätte am Mittwochabend "Einsatz für Henning Baum – Hinter den Kulissen der Polizei" laufen sollen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: