Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Motsi Mabuse aufgebracht wegen Magazinbericht

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 17.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Motsi Mabuse: Die "Let's Dance"-Jurorin und Tanzlehrerin bringt auf Twitter ihren Unmut ├╝ber einen Artikel zum Ausdruck.
Motsi Mabuse: Die "Let's Dance"-Jurorin und Tanzlehrerin bringt auf Twitter ihren Unmut ├╝ber einen Artikel zum Ausdruck. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ein Foto von Motsi Mabuse, aufgenommen in einem Moment, in dem sie vielleicht nicht damit gerechnet hat. Dazu eine Artikel├╝berschrift, die nach einer furchtbaren Diagnose klingt. Die "Let's Dance"-Jurorin ist dar├╝ber aufgebracht.

Motsi Mabuse ist w├╝tend: "Krebs-Schock f├╝r den 'Let's Dance'-Star ÔÇô Ihr Kampf gegen die grausame Diagnose", so lautet die ├ťberschrift eines in der Zeitschrift "Woche heute" erschienenen Artikels. Neben der ├ťberschrift ist ein Bild von Motsi Mabuse abgedruckt, sie schaut darauf nachdenklich drein. Das Blatt erkl├Ąrt, sie sei "v├Âllig aufgel├Âst".


Die "Showtime of my life"-Stars 2022

Moderatorin Tanja B├╝lter
Moderatorin Sonya Kraus
+14

"Es gibt keine Grenzen mehr"

Doch Motsi Mabuse ist nicht etwa an Krebs erkrankt, sie ist als Choreografin Teil einer TV-Show, die auf die Krebsvorsorge aufmerksam machen will ÔÇô was beim reinen Betrachten der fett und gro├č gedruckten Passagen des Berichts nicht direkt deutlich wird. Motsi Mabuse hat die Magazinseite auf Twitter geteilt und bringt ihre Gedanken zum Ausdruck.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin-Propagandist irritiert mit Aussage ├╝ber Kriegsgrund


Die Boulevardzeitschrift ist bekannt f├╝r rei├čerische Schlagzeilen, doch "es gibt keine Grenzen mehr! Ich verstehe, alles geh├Ârt dazu, aber das geht zu weit! Ehrlich!", schreibt die 40-J├Ąhrige zum Bild des Berichts ├╝ber sie. Dessen Teaser lautet: "Motsi Mabuse versucht, sich ihre ├ängste nicht anmerken zu lassen." Unter dem gro├čen Foto von ihr steht: "V├Âllig aufgel├Âst: Motsi Mabuse kann ihre Emotionen beim Thema Krebs nicht zur├╝ckhalten."

Erst beim Lesen des Flie├čtexts wird deutlich, dass nicht Mabuse an Krebs erkrankt ist, sondern dass sie "immer wieder damit in Ber├╝hrung" komme. So hei├čt es etwa in dem Beitrag: "Ihre lieben Freunde und 'Let's Dance'-Kollegen Joachim Llambi und Jorge Gonz├ílez verloren schon Familienmitglieder an die grausame Krankheit." Als Llambis Vater starb war der TV-Juror elf Jahre alt, Gonz├ílez Mutter starb 2008.

Die "Let's Dance"-Jury: Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi.
Die "Let's Dance"-Jury: Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi. (Quelle: IMAGO / Gartner)

Schlie├člich geht es um einen Kandidaten des britischen "Let's Dance"-Pendants "Strictly Come Dancing", bei dem Mabuse ebenfalls Jurorin ist. Dieser Teilnehmer habe als Kind Krebs gehabt. An dieser Stelle wird ein Bogen gespannt ÔÇô immerhin ist Mabuse selbst Mutter, so der laut dem Artikel logische Schluss.

"Seitdem" engagiere sie sich ÔÇô unter anderem eben in der TV-Show "Showtime of my Life ÔÇô Stars gegen Krebs". Die fr├╝here Profit├Ąnzerin tritt in dem Vox-Format als Choreografin in Erscheinung. Prominente werden von ihr trainiert, bevor sie bei einem Galaabend die H├╝llen fallen lassen, um auf die Krebsvorsorge aufmerksam zu machen.

"Ekelhaft, ohne R├╝cksicht auf Verluste"

An der neuen Staffel von "Showtime of my Life" nimmt Mabuses Freundin, die Moderatorin Tanja B├╝lter teil. Bei ihr wurde 2020 Brustkrebs diagnostiziert. Laut dem Blatt "ein Schicksal, das Motsi nicht kaltl├Ąsst ÔÇô schlie├člich ist Tanja nur einige Jahre ├Ąlter und auch liebevolle Mami. Doch als echter TV-Profi zeigt sie nicht, wie gro├č ihre Angst ist." Ein Statement von Mabuse dazu? Fehlanzeige!

Weitere Artikel


Unter dem Beitrag von Mabuse kommentiert ein User: "Das ist einfach nur widerlich." Auch zu lesen: "Ekelhaft, ohne R├╝cksicht auf Verluste. Meine Oma hatte im betreuten Wohnen diese Zeitschriften stapelweise, die wurden da untereinander getauscht und gehortet und manche Themen ausdiskutiert." Ebenfalls meinte eine Person: "Teile unserer Gesellschaft sind moralisch verroht, empathielos, und haben jeglichen Anstand verloren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Joachim LlambiLet's DanceMotsi MabuseTwitter
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website