• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Oscar-prĂ€mierter Komponist Vangelis (✝79) ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild fĂŒr einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild fĂŒr einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild fĂŒr einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild fĂŒr einen TextDagmar Wöhrl erinnert an toten SohnSymbolbild fĂŒr einen TextMann von BetrĂŒgern zu Tode geschleiftSymbolbild fĂŒr einen TextDutzend AnwĂ€lte fĂŒr "Querdenken"-GrĂŒnderSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild fĂŒr ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextKĂŒndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒnfjĂ€hriger Junge angefahren – totSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSophia Thiel spricht offen ĂŒber ProblemeSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Blade Runner"-Komponist Vangelis ist tot

Von t-online, dpa, Seb

Aktualisiert am 20.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Vangelis: Der Elektro-Pionier und OscarpreistrÀger ist ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Vangelis: Der Elektro-Pionier und OscarpreistrÀger ist ist im Alter von 79 Jahren gestorben. (Quelle: Simela Pantzartzi/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der griechische Musiker Vangelis ist gestorben. Der Musiker, der durch Soundtracks wie "Blade Runner" oder "Chariots of Fire" bekannt wurde, wurde 79 Jahre alt. Den Tod des Pioniers fĂŒr elektronische Musik bestĂ€tigten seine AnwĂ€lte.

Der griechische Electro-Pionier und Komponist Vangelis ist tot. Er ist bekannt fĂŒr seinen Oscar-prĂ€mierten Soundtrack zu "Chariots of Fire", aber auch die Filmmusik zu "Blade Runner". Der Musiker starb im Alter von 79 Jahren.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Ernst Jacobi: Der Schauspieler starb am 23. Juni 2022 im Alter von 88 Jahren.
Jean-Louis Trintignant: Der Schauspieler starb am 17. Juni 2022 im Alter von 91 Jahren.
+68

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die "Athens News Agency" berichtet, hat die Anwaltskanzlei des Komponisten den Tod bestÀtigt. Demnach soll er am spÀten Dienstag verstorben sein. Eine Todesursache ist allerdings nicht bekannt. Die "Daily Mail" will zudem wissen, dass er in einem französischen Krankenhaus gestorben sei.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


In einem Twitter-Beitrag schreibt der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis, dass Vangelis "ein Pionier der elektronischen Sounds" gewesen sei.

Vangelis, der am 23. MĂ€rz 1943 im griechischen Agria bei Volos geboren wurde und mit bĂŒrgerlichem Namen Evangelos Odysseas Papathanassiou heiß, galt neben KĂŒnstlern wie Tangerine Dream, Kraftwerk, Klaus Schulze oder Jean-Michel Jarre als einer der Pioniere elektronischer Musik. WeltberĂŒhmt wurde er mit eingĂ€ngigen Kompositionen fĂŒr Filme wie "Die Stunde des Siegers", "Blade Runner" oder auch "1492: Die Eroberung des Paradieses".

Von Prog Rock bis zur WM-Hymne

Vangelis wollte eigentlich Maler werden und studierte an der Akademie der Schönen KĂŒnste in Athen. Die Musik brachte er sich selbst bei. 1968 zog er nach Paris und hatte dort zusammen mit den griechischen Musikern Demis Roussos und Loukas Sideras seinen ersten internationalen Erfolg. Zusammen bildeten sie die Gruppe Aphrodite's Child. Vangelis komponierte die Musik zur LP "666", die als ein Klassiker des progressiven Rock gilt. 1973 startete Vangelis seine Solokarriere und experimentierte mit elektronischer Musik. Nach dem Oscar fĂŒr "Chariots of Fire" kam ein Erfolg nach dem anderen.

Anfang des neuen Jahrtausends begann Vangelis auch mit Orchestermusik zu experimentieren. 2002 komponierte er die Musik zur Fußball-WM in Korea und Japan. In Athen hat er die Institution Evangelos Papathanassiou gegrĂŒndet, die jungen Musikern helfen will und zur Förderung der Musik beitragen soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
AthenTwitter
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website