• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Finale im Promiprozess des Jahres: Kate Moss packt aus – und Johnny Depp schöpft Hoffnung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextBritney Spears' Mann spricht über EheSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Kate Moss packt aus – und Johnny Depp schöpft Hoffnung

Von t-online, spot on news, rix

25.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Kate Moss: Das Model sagte im Prozess von Johnny Depp gegen Amber Heard aus.
Kate Moss: Das Model sagte im Prozess von Johnny Depp gegen Amber Heard aus. (Quelle: Evelyn Hockstein/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Diese Aussage wurde mit Spannung erwartet: Per Videoschalte wurde Kate Moss im Prozess von Johnny Depp gegen Amber Heard zugeschaltet – und sagte das, worauf seine Anwälte wochenlang gehofft hatten.

Nachdem Amber Heard während ihrer Befragung den Namen Kate Moss erwähnte, hofften die Anhänger von Johnny Depp, dass das Model im Verleumdungsprozess des Schauspielers gegen seine Exfrau aussagen darf. Am Mittwoch war es so weit.


Das turbulente Leben von Johnny Depp

Er zählt zu den bekanntesten Schauspielern der Welt. Seine Karriere startete Johnny Depp jedoch mit der Musik.
Mit 13 Jahren gründete Johnny Depp die Band Flame, später änderte er den Namen in The Kids.
+18

"Nein, er hat mich nie irgendeine Treppe hinuntergestoĂźen"

Zwei Tage vor den Schlussplädoyers wurde die 48-Jährige per Video zugeschaltet. Zunächst sprach Kate Moss über die Beziehung zu Johnny Depp. Das Model und der zehn Jahre ältere Schauspieler waren von 1994 bis 1998 ein Paar. Daraufhin ging Moss auf einen angeblichen Vorfall ein, der sich während eines gemeinsamen Urlaubs der beiden auf Jamaika zugetragen haben soll.

Weil es geregnet hatte, sei sie auf einer Treppe ausgerutscht und habe sich am Rücken verletzt. Sie habe geschrien, da sie nicht gewusst hatte, was passiert war – und weil sie Schmerzen hatte. Depp, der vorausgegangen war, sei zurückgerannt, um ihr zu helfen. Er habe sie in ihr Zimmer getragen und sich um medizinische Versorgung gekümmert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Präsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausländische Staaten.


Kate Moss: Das Model wurde per Video zugeschaltet.
Kate Moss: Das Model wurde per Video zugeschaltet. (Quelle: Evelyn Hockstein/Reuters-bilder)

Auf die Frage, ob der Schauspieler sie während ihrer Beziehung jemals eine Treppe hinuntergestoßen habe, erklärte Kate Moss: "Nein, er hat mich nie irgendeine Treppe hinuntergestoßen, -getreten oder -geworfen." Das hatte Amber Heard zuvor behauptet.

Amber Heards "Fehler" spielt Johnny Depp in die Karten

Am 5. Mai sagte die Exfrau von Johnny Depp, dass ein Vorfall zwischen ihrer Schwester und ihrem Mann im Jahr 2015, der sich am oberen Ende einer Treppe ereignet haben soll, sie an Moss erinnert habe. Die 36-Jährige hatte behauptet, von einem Gerücht gehört zu haben, dass Johnny Depp seine damalige Freundin eine Treppe hinuntergestoßen hat.

Die Anwälte des "Fluch der Karibik"-Stars hingegen warfen der Schauspielerin vor, sich diesen Vorfall nur ausgedacht zu haben. Denn weder Depp noch Moss hatten je bestätigt, dass es in ihrer Beziehung zu Gewalt kam. Depps Anwälte hatten nun gehofft, dass Moss vor Gericht bestätigen würde, dass es diesen Treppenvorfall nie gegeben hat – und das tat sie.

Mehrere Wochen hatten seine Anwälte versucht, Kate Moss als Zeugin laden zu dürfen, da das Gericht den Treppenvorfall jedoch als nicht relevant sah, wurde ihre Aussage im Prozess nicht gestattet. Weil Amber Heard ihren Namen aber erwähnte, war es Depps Anwälten möglich, das Model aussagen zu lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Amber HeardJohnny Depp
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website