Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Sergey Brin: Zieht sich der Google-Gründer in Pinks ehemaliger Luxusvilla zurück?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

WM live: Top-Chance für Brasilien
Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextSo sieht Harrison Ford als neuer Indy ausSymbolbild für einen TextUruguay-Stars bedrängen deutschen SchiriSymbolbild für einen TextEurojackpot am Freitag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für ein VideoErderhitzung hat überraschende FolgeSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextTV-Star über Abschied: "war nicht schön"Symbolbild für einen TextHamburg lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mit diesem Luxus-Anwesen tröstet sich der Google-Gründer

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 19.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Haus umfasst einen langen Pool inklusive Spa.
Das Haus umfasst einen langen Pool inklusive Spa. (Quelle: Screenshot/Sotheby's International Realty)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ende vergangenen Jahres trennte sich Sergey Brin von seiner Frau. Kurz zuvor hatte das Paar ein prachtvolles Anwesen in Malibu gekauft. Das ist das potenzielle Refugium des Tech-Milliardärs.

Am 15. Dezember 2021 trennt sich Google-Mitgründer Sergey Brin von seiner Frau Nicole Shanahan. Einige Wochen später reicht er die Scheidung aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" ein.


Die teuersten Scheidungen der Welt

Steve und Elaine Wynn: Der Casino-Mogul und seine Frau ließen sich gleich zwei Mal scheiden – 1986 und 2010. Nach den Scheidungen wurde seine Frau mit etwa 645 Millionen Euro in Aktien entschädigt.
Jeff und Mackenzie Bezos: Es war die teuerste Scheidung der Welt. Nach 25 Jahren Ehe einigte sich das Paar 2019 auf etwa 32 Milliarden Euro. Einen Teil davon hat Mackenzie gespendet.
+7

Wie sich jetzt herausstellt, soll das einstige Paar nur ein Jahr vor seiner Trennung noch ein 13,5 Millionen Dollar teures Luxusanwesen im kalifornischen Malibu erworben haben. Die Transaktion fand wohl bereits am 17. September 2020 statt. Bislang war der Käufer jedoch unbekannt.

Ehemalige Villa von Pink

Wie das US-amerikanische Portal "Dirt" jetzt berichtet, soll die Immobilie von einer GmbH eines Rechtsanwaltes aus San Francisco verwaltet werden, der für seine sehr exklusive Liste an Klienten bekannt ist. Darunter sollen sich fast ausschließlich Tech-Milliardäre und die Gründer einiger der größten Unternehmen der Welt befinden.

Das Luxusanwesen in Malibu: Hier lebte einst Popstar Pink.
Das Luxusanwesen in Malibu: Hier lebte einst Popstar Pink. (Quelle: Screenshot/Sotheby's International Realty)

Gekauft haben soll Brin das Anwesen von dem französischen Investment-Banker Matthieu Pigasse. Der wiederum hatte die Immobilie 2016 von Sängerin Pink erworben, die dort sechs Jahre lang gelebt hatte.

580 Quadratmeter

Die Gegend, in der die Villa liegt, wird immer mehr zum Hotspot für Tech-Mogule. Unter anderem der Netscape Mitbegründer Marc Andreessen, WhatsApp-Co-Gründer Ja Koum sowie die Unternehmerin und Witwe von Apple-Gründer Steve Jobs, Laurene Powell Jobs, besitzen Anwesen in der Nähe.

Auch von innen kann sich das Anwesen sehen lassen.
Auch von innen kann sich das Anwesen sehen lassen. (Quelle: Screenshot/Sotheby's International Realty)

An Luxus wird es Brin an seinem neuen Rückzugsort nicht fehlen. Das Haus umfasst über 580 Quadratmeter und ist mit fünf Schlafzimmern, sechs Badezimmern, einem Fitnessstudio, mehreren Feuerstellen und einer Küche mit zwei Inseln ausgestattet. Hinzu kommen ein Gästehaus mit Musikstudio, ein großer Pool inklusive Spa, ein Gemüsegarten und ein privater Weg, der direkt an den Strand von Malibu führt.

Zahlreiche weitere Immobilien

Ob am Ende tatsächlich Brin das Haus behält oder es Shanahan gehören wird, steht wohl noch nicht fest. Das Anwesen ist nur eins von mehreren luxuriösen Immobilien des Ex-Paares. Ein Penthouse in New York soll genauso zu Brins Portfolio gehören wie zwei Anwesen im Sillcon Valley, von denen eines auf mehr als 20 Millionen Dollar geschätzt wird. Auch eine 80 Millionen Dollar teure Jacht namens Superfly gehört ihm.

Sergey Brin: Der Tech-Milliardär besitzt mehre teure Immobilien.
Sergey Brin: Der Tech-Milliardär besitzt mehre teure Immobilien. (Quelle: Aflo/imago-images-bilder)

Darüber hinaus wird vermutet, dass Sergey Brins im Jahr 2011 das historische Pine Brook-Anwesen in Kalifornien gekauft hat, das 1911 von einem Levi-Erben gebaut wurde. Der Kaufpreis damals: 53 Millionen Dollar.

Brins und Shanahan sind seit 2018 verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter. Brin hat zwei weitere Kinder aus einer früheren Ehe mit der Unternehmerin Anne Wojcicki.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Dirt: "Google Co-Founder Sergey Brin Bought Pink’s Former Point Dume Estate" (englisch)
  • NewYorkPost: "Google co-founder Sergey Brin buys Pink’s former Malibu home before divorce" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist das eine Kriegserklärung an William und Kate?
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Google Inc.San Francisco
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website