• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • R. Kelly ist offenbar mit einem seiner Missbrauchsopfer verlobt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

R. Kelly ist offenbar mit einem seiner Missbrauchsopfer verlobt

Von t-online, Kgl

30.06.2022Lesedauer: 2 Min.
R. Kelly: Der Sänger wurde zu einer Gefängnisstrafe von 30 Jahren verurteilt.
R. Kelly: Der Sänger wurde zu einer Gefängnisstrafe von 30 Jahren verurteilt. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch wurde Sänger R. Kelly zu 30 Jahren Haft verurteilt. In einem Brief an das Gericht bezeichnet sich eines seiner Opfer als seine Verlobte.

Der Sänger Robert Kelly ist offenbar mit einem seiner Missbrauchsopfer verlobt. Das berichtet das amerikanische Portal "allhiphop" und beruft sich dabei auf einen Brief des Opfers an das Gericht, der dem Portal vorliegt.


Diese Promis sitzen momentan im Gefängnis

R. Kelly: Der Sänger wurde am 29. Juni 2022 wegen der sexuellen Ausbeutung Minderjähriger zu 30 Jahren Haft verurteilt.
Gzuz: Der Rapper wurde unter anderem wegen Körperverletzung im März 2022 zu acht Monaten und zwei Wochen Haft verurteilt.
+3

Bei dem Opfer handelt es sich demnach um die 26-jährige Joycelyn Savage. In ihrem Brief, in dem sie den wegen unzähliger Sexualverbrechen verurteilten Musiker verteidigt, bezeichnet sich Savage als dessen Verlobte. Das Schreiben erreichte das Gericht wohl noch vor der Strafmaßverkündung und stellte einen Versuch dar, Kellys Strafe zu mindern. "Ich schreibe diesen Brief als Unterstützung für Robert vor der Urteilsverkündung, damit ich dem Gericht erklären kann, dass ich nicht das Opfer bin, als das die Regierung mich dargestellt hat", schreibt Savage.

"Meine Beziehung mit Robert ist großartig"

"Meine Beziehung mit Robert ist großartig. Er ist das Beste, das mir jemals passiert ist", heißt es in dem Schreiben weiter. Sie liebe Kelly und werde ihn immer unterstützen. "Robert ist nicht das Monster, als das ihn die Regierung beschreibt. Der Robert, den ich kenne, ist sehr süß, sanft und freundlich", schreibt Savage. Er habe sich immer um sie und auch alle anderen Frauen, mit denen er zusammen war, gekümmert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj droht russischen Soldaten am AKW Saporischschja
Ein Kämpfer bewacht das AKW in Saporischschja (Archivbild): Russland und die Ukraine werfen sich gegenseitig vor, das Werk zu beschießen.


Joycelyn Savage: Sie behauptet mit R. Kelly verlobt zu sein und verteidigt den Musiker.
Joycelyn Savage: Sie behauptet mit R. Kelly verlobt zu sein und verteidigt den Musiker. (Quelle: John Angelillo/imago-images-bilder)

Weiter behauptet sie, der 55-Jährige kümmere sich bei jeder Gelegenheit um andere und erklärt, dass "die Dinge, die über ihn gesagt werden, mit mir und anderen Frauen, die gegen unseren Willen festgehalten wurden, absolut unwahr sind."

Eltern sprechen von "Gehirnwäsche"

Sie und Kelly seien sehr verliebt und es breche ihr das Herz, dass sie als Opfer dargestellt werde. "Ich bin eine erwachsene Frau und ich kann für mich selbst sprechen, weshalb ich dem Gericht diesen Brief zur Verfügung stellen will." Sie hoffe, dass der Brief Beachtung finden werde. Kelly verdiene es, zu Hause bei seinen Lieben zu sein, "die bereit sind, ihn zu unterstützen", beschließt sie ihr Schreiben.

Über die angebliche Verlobung der beiden war zuvor noch nichts bekannt. Die Eltern der 26-jährigen Savage bestehen darauf, dass sie von Kelly einer "Gehirnwäsche" unterzogen worden sei. Savage lernte Kelly im Alter von 17 Jahren kennen. Im Prozessverlauf hatte sie 2019 noch gegen den Musiker ausgesagt und sich als Opfer bezeichnet. "Er fing an, mir Befehle zu geben, und stellte sicher, dass ich ihn mit bestimmten Namen anspreche. Ich musste ihn Daddy oder Master nennen", sagte sie damals.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stars
Andrea KiewelBarbara SchönebergerBirgit SchrowangeDaniela KatzenbergerGünther JauchHeidi KlumSophia ThomallaSylvie MeisThomas Gottschalk

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website