t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Tod von Ivana Trump: Donald Trump kommt wohl zur Beerdigung seiner Ex-Frau


Donald Trump möchte Beerdigung von Ex-Frau besuchen

Von spot on news, t-online
19.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Donald Trump: Er wird bei der Beerdigung seiner Ex-Frau wohl anwesend sein.Vergrößern des BildesDonald Trump: Er wird bei der Beerdigung seiner Ex-Frau wohl anwesend sein. (Quelle: Michael B. Thomas/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Mittwoch soll Ivana Trump ihre letzte Ruhestätte finden. Anwesend sein wird wohl auch ihr prominenter Ex-Mann.

Freunde, Familie und Angehörige bekommen am Mittwoch die Chance, sich ein letztes Mal von Ivana Trump zu verabschieden. Wie der Kolumnist R. Couri Hay, der Ivana Trump seit mehr als 40 Jahren kannte, dem "People"-Magazin verrät, wird die Ex-Frau von Donald Trump in der St Vincent Ferrer Kirche an der Upper East Side in Manhattan beerdigt.

Dabei handelt es sich um ein katholisches Gotteshaus auf der Lexington Avenue, das sich in unmittelbarer Nähe zu Ivana Trumps Stadthaus in New York City befindet. Die Trauerfeier beginnt demnach um 13:30 Uhr. Auch ihre drei Kinder Ivanka Trump, Donald Trump Jr. und Eric Trump werden bei der Beisetzung anwesend sein.

Donald Trump kommt wohl auch

Quellen, die der Familie nahestehen, vermuten laut "People" aber, dass auch Donald Trump der Trauerfeier beiwohnen wird. Die beiden waren von 1977 bis 1992 verheiratet. Trump soll sich mehreren Medienberichten zufolge bereits in New York City aufhalten, bestätigt hat er seine Teilnahme bisher aber nicht.

Zudem werden, so Hay, "Menschen aus der ganzen Welt einfliegen". Anstatt Blumen mitzubringen, hat die Familie um Spenden gebeten, die der Tierschutzorganisation Big Dog Ranch Rescue in Florida zugutekommen sollen. Ivana Trump hatte sich seit Jahren für den Verein engagiert.

Der überraschende Tod von Ivana Trump am 14. Juli wurde zunächst in den sozialen Medien von ihren Kindern bestätigt. Ein Gerichtsmediziner gab wenige Tage später die Todesursache bekannt: Ivana Trump starb an den Folgen eines Unfalls. US-Medien berichteten übereinstimmend von einem Treppensturz.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website